Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps | August 2011

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Gesundheitsmagazine im Fernsehen

Gesundheit im Fernsehen: Hier finden Sie von unserer Redaktion besonders empfohlene Fernsehsendungen zum Thema Gesundheit im August 2011. Dazu gibt es jeweils eine kurze Inhaltsangabe, sowie detaillierte Sendeinformationen samt weiterführender Links.

Donnerstag, 4. August 2011

service: gesundheit
Notfalltipps
HR, 18.50 Uhr

Wir zeigen, wie man im Notfall richtig handelt – sowohl als Betroffener als auch als Unfallzeuge und Ersthelfer. Außerdem: Notfall-Tipps für die häufigsten Unfälle im Sommer. Die meisten Unfälle ereignen sich nicht im Straßenverkehr, sondern zu Hause. Spitzenreiter: Sturzverletzungen. Ist man nur leicht verletzt, kann man eventuell selbst den Notarzt anrufen oder direkt zur Notfallambulanz in ein Krankenhaus fahren. Doch schwerer Verletzte sind von einem zum anderen Moment auf fremde Hilfe angewiesen. Wie behält man in so einer Situation die Nerven? Wie geht man mit einem Schock um? Was sind die richtigen Erste-Hilfe-Maßnahmen?

service: gesundheit berichtet über eine Notfallpatientin, die sich nach einem Treppensturz einen komplizierten Armbruch zugezogen hat und zeigt, wie man im Notfall richtig handelt, sowohl als Betroffener als auch als Unfallzeuge. Außerdem: Notfall-Tipps für die häufigsten Unfälle im Sommer.

Donnerstag, 11. August 2011

service: gesundheit
Schwindelattacken – so stoppt das Karussell im Kopf
HR, 18.50 Uhr

Wer von Schwindelattacken getroffen wird, reagiert stark verunsichert und traut sich kaum noch aus dem Haus. Schwindel kann viele Ursachen haben – Sehstörungen, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Stoffwechselerkrankungen oder psychische Belastungen sind nur einige der Faktoren, die den Taumel auslösen können. Schwindel kann mit unterschiedlichen Methoden behandelt werden. Wichtig ist hier die genaue Diagnose, denn jede Schwindelart verlangt nach der für sie passenden Behandlungsmethode.

Welcher Arzt sollte aufgesucht werden und welche Möglichkeiten gibt es, damit das Karussell sich nicht weiter dreht? service: gesundheit berichtet von einer Schwindelpatientin und erklärt, welche Ursachen der Schwindel haben kann und was im Notfall zu tun ist. Außerdem: Praktische Übungstipps, damit Sie Ihr Gleichgewicht behalten!

Samstag, 13. August 2011

vivo
Pflege zuhause: wenn Pflege arm macht
3sat, 17.30 Uhr

Oft genug geraten die Pflegenden an ihre Grenzen, sie müssen Beruf und Pflege unter einen Hut bringen. Mehr als zwei Drittel aller pflegebedürftigen älteren Menschen werden in Deutschland zu Hause von Angehörigen versorgt – das sind rund 1,6 Millionen. Doch oft wird die Pflege daheim nicht nur zu einer seelischen sondern auch zu einer finanziellen Belastung.

Die Reportage: Stefan Krastel war Anfang 30, als seine Mutter nach einem Schlaganfall zum Pflegefall wurde. Seit dreizehn Jahren pflegt er sie rund um die Uhr zu Hause. Eine selbst gewählte Aufgabe, die ihn in die Armutsfalle brachte. Vollkommen unerfahren in Sachen Pflege musste er erst lernen, mit dem neuen Zustand seiner Mutter umzugehen. Zeit zum Luftholen blieb ihm kaum, da es auch im Geschäft, durch den Ausfall der Mutter, mehr Arbeit gab. Für den Sohn eine Zerreißprobe.

Donnerstag, 18. August 2011

service: gesundheit
Handeln statt hinnehmen: Gutes Hören ist Lebensqualität
HR, 18.50 Uhr

Nicht nur Ältere, auch zunehmend junge Menschen benötigen ein Hörgerät. Ältere Menschen neigen oft dazu, Schwerhörigkeit als normale Alterserscheinung hinzunehmen. Doch wer nichts gegen seine Schwerhörigkeit unternimmt, der hört mit der Zeit noch viel schlechter. Das ist die Ursache dafür, dass in vielen Fällen Hörprobleme so zu spät erkannt, behandelt und versorgt werden. Doch frühzeitiges Erkennen und Behandeln ist wichtig, damit das vollständige Hören und Verstehen wieder erlangt wird.

Aus sechs Monaten wurden sechs Jahre, bis Hildegard L. sich schweren Herzens entschied, ein Hörgerät zu benutzen. Und das hat unangenehme Folgen. Denn wer nichts gegen seine Schwerhörigkeit unternimmt, der hört mit der Zeit noch viel schlechter. Und richtig hören heißt verstehen können und ist ein wichtiges Stück Lebensqualität!

service: gesundheit berichtet über Hildegard L., die lange Zeit den Weg zum Ohrenarzt gescheut hat, stellt die neuesten Diagnose- und Therapiemöglichkeiten bei Hörproblemen vor und verrät jede Menge Tipps im Umgang mit Hörgeräten.

Fragen zum Thema „Ohren“ beantwortet Hörakustikerin Tanja di Mauro und Hals-Nasen-Ohrenarzt Michael Wink im Studio.

Donnerstag, 25. August 2011

Hauptsache gesund
Seuchengefahr durch Tiere
MDR, 21.00 Uhr

Eier vom Fuchsbandwurm, Pockenviren vom Affen, E-Coli-Bakterien von Kühen – immer öfter infizieren sich Menschen mit Krankheiten, die von Tieren übertragen werden. Aber auch unsere häuslichen Begleiter wie Hund, Katze oder Wellensittich können die Ursache für gefährliche Infektionen sein. „Hauptsache gesund“ klärt auf, wie man sich vor tierischen Keimen schützen kann, welche Hygienemaßnahmen effektiv sind und wie man sein Immunsystem nachhaltig stärkt. Dazu gibt es Tipps zum richtigen Umgang mit Lebensmitteln und neue Forschungsergebnisse aus der Wissenschaft zu den Spätfolgen von Ehec.

Auch diesmal besucht das Team von „Hauptsache gesund“ Marktplätze, Einkaufsstraßen und Imbissstände. Dann können die Zuschauer ihre persönliche Frage zu Krankheiten, die von Tieren übertragen werden, direkt vor der Kamera stellen. Beantwortet werden sie am 25. August von den Studioexperten in der Sendung.

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.

Linktipp:

– Gesund-TV – gesunde Fernsehtipps (Archiv)