1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Bewertungen, Durchschnitt: 3,67 Sterne von 5)
Gegrillte Hummerschwänze | Rezept

Gegrillte Hummerschwänze | Rezept

Gegrillte Hummerschwänze

Zutaten für 4 Portionen

  • Zitronen oder Limetten
  • frische Kräuter
  • Salz und Pfeffer
  • 4 frische Hummerschwänze
  • 200 g geschmolzene Butter
  • 4 gehackte Knoblauchzehen


Gegrillte Hummerschwänze und Langusten zählen zweifellos zu den teuersten Gerichten, die man am Rost zubereiten kann. Das soll aber nicht abschreckend wirken, denn das zarte Fleisch, das in feiner Buttersauce mariniert wird, schmeckt einfach köstlich und ist dabei relativ einfach selbst zu machen. Wie so oft ist die Qualität des Ausgangsproduktes maßgeblich für den Erfolg des Gerichtes.

Die einfachste Methode, Hummerschwänze zu grillen ist ein paar Hummerschwänze frisch beim Fischhändler des Vertrauens zu besorgen. Natürlich können Sie auch gefrorene Hummerschwänze zurückgreifen, dann ist allerdings zu beachten, dass sie vor dem Gebrauch über Nacht im Kühlschrank aufgetaut werden müssen. So ist sichergestellt, dass sie gleichmäβig gegart werden.

Gegrillte Hummerschwänze | Rezept

Gesamt: 50 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: 0 - keine Angabe

Gegrillte Hummerschwänze | Rezept

Das schnelle Rezept für köstlich gegrillte Hummerschwänze! Einfach zuzubereiten mit Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Zutaten

  • 4 frische Hummerschwänze
  • 200 g geschmolzene Butter
  • 4 gehackte Knoblauchzehen
  • Zitronen oder Limetten
  • frische Kräuter
  • Salz und Pfeffer

So wird's gemacht:

  • 1. Grill gut vorheizen bis die Kohle mit weißer Asche bedeckt ist. Das dauert bei Holzkohle ca. 30 Minuten, bei Holzkohlebriketts sogar bis zu 60 Minuten.
  • 2. Geschmolzene Butter mit Knoblauch, Salz und Pfeffer gut vermischen.
  • 3. Hummerschwänze unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier sauber wischen.
  • 4. Mit einem scharfen Messer einen Schnitt der Länge des Schwanzes nach machen und dann die Schalenhälften etwas auseinanderziehen um das Fleisch freizulegen.
  • 5. Hummerfleisch mit der flüssigen Buttermarinade bestreichen und mit der Fleischseite zur Hitzequelle auf den Rost legen und bei schwacher Hitze etwa zehn Minuten grillen. Als allgemeine Regel gilt, dass Hummer 1 Minute pro 30 g Fleisch zum Grillen braucht um richtig zu garen.
  • 6. Mit etwas zusätzlicher Buttersauce, einem Spritzer Zitronen- oder Limettensaft und frischen Kräutern wie z.B. Schnittlauch, Petersilie oder Dill bestreut servieren. Dazu passt ein frisches Baguette.

Weber's Seafood: Die besten Grillrezepte (GU Weber Grillen)
Preis: EUR 14,99
  • Rezepte für die kulinarische Meeresvielfalt rund ums Grillen!
  • Neues Standardwerk rund ums Thema Seafood grillen.

Linktipps:

– Rezept: Gegrillte Sardinen
– Rezept: Jakobsmuscheln mit Limetten-Sauce
– Rezept: Gegrillte Kräuter-Forellen
– Fischrezepte

Kave Atefie





SEO-Consultant und Gründer des unabhängigen österreichischen Gesundheitsportals gesund.co.at, das seit Jahren zu einem der beliebtesten Themenportale im deutschen Sprachraum zählt. Der Anspruch auch komplexe Themen leicht verständlich für interessierte Laien aufzubereiten wurde zum Markenzeichen des Portals.