Gegrillte Hummerschwänze | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Bewertungen, Durchschnitt: 3,75 Sterne von 5)

Gegrillte Hummerschwänze | Rezept

Zutaten für 4 Portionen

  • Zitronen oder Limetten
  • frische Kräuter
  • Salz und Pfeffer
  • 4 frische Hummerschwänze
  • 200 g geschmolzene Butter
  • 4 gehackte Knoblauchzehen

Gegrillte Hummerschwänze und Langusten zählen zweifellos zu den teuersten Gerichten, die man am Rost zubereiten kann. Das soll aber nicht abschreckend wirken, denn das zarte Fleisch, das in feiner Buttersauce mariniert wird, schmeckt einfach köstlich und ist dabei relativ einfach selbst zu machen. Wie so oft ist die Qualität des Ausgangsproduktes maßgeblich für den Erfolg des Gerichtes.

Die einfachste Methode, Hummerschwänze zu grillen ist ein paar Hummerschwänze frisch beim Fischhändler des Vertrauens zu besorgen. Natürlich können Sie auch gefrorene Hummerschwänze zurückgreifen, dann ist allerdings zu beachten, dass sie vor dem Gebrauch über Nacht im Kühlschrank aufgetaut werden müssen. So ist sichergestellt, dass sie gleichmäβig gegart werden.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Gegrillte Calamari
– Rezept: Gegrillte Sardinen
– Rezept: Jakobsmuscheln mit Limetten-Sauce
– Rezept: Gegrillte Kräuter-Forellen
– Fischrezepte