1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Rinderfilet im Pancetta-Mantel

Rinderfilet im Pancetta-Mantel

Rinderfilet im Pancetta-mantel

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g bunte Paprikaschoten
  • etwas Olivenöl zum Beträufeln
  • 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL gehackter Oregano
  • 125 g frische Cranberries
  • 150 ml Rinderfond (Glas)
  • 3 EL Zucker, 1 EL Rohrzucker
  • 1/2 TL Orangenschale
  • Salz
  • 3 – 4 Krautblätter (ca. 150 g)
  • 700 g Rinderfilet
  • 1 EL Dijonsenf
  • 125 g Pancetta
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 ml Rinderfond
  • Salz, Pfeffer
  • Küchengarn


Rinderfilet im Kraut-Pancetta-Mantel mit Schmorgemüse – Zubereitung:

1. Zuerst für das geschmorte Gemüse (Peperonata) die Paprikaschoten vierteln, putzen und mit der Hautseite auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit etwas Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 250 °C (Gas: Stufe 5 – 6, Umluft: 230 °C) ca. 15 Minuten braten. Aus dem Ofen nehmen, mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und beiseite stellen.

2. Für das Rinderfilet die Rippen der Krautblätter herausschneiden. Krautblätter in Salzwasser ca. 6 – 8 Minuten kochen. Auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Rinderfilet mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf einstreichen. Ein Stück Klarsichtfolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Pancetta (hauchdünn geschnitten) übereinanderlappend darauf zu einem Rechteck auslegen. Weißkohlblätter trockentupfen und darauf legen. Rinderfilet darauf legen und alles mit Hilfe der Klarsichtfolie um das Rinderfilet wickeln. Mit Küchengarn zusammenbinden. Olivenöl in einem flachen Bräter erhitzen und das Rinderfilet ringsum darin anbraten. Rinderfond angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Gas: Stufe 2 – 3, Umluft: 160 °C) ca. 30 – 40 Minuten braten.

3. Für das Schmorgemüse Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in Streifen schneiden, Knoblauch hacken. Chilischote putzen, abspülen und fein hacken. Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili darin andünsten. Oregano zugeben. Cranberries einrühren und den Rinderfond zugeben. Etwa 5 Minuten dünsten. Sobald die Cranberries weich sind, beide Zuckersorten einrühren. Die Schale der Paprikaschoten abziehen. Paprika und Orangenschale zu den Cranberries geben und einige Minuten erhitzen. Mit Salz abschmecken.

4. Rinderfilet vor dem Anschneiden ca. 10 Minuten ruhen lassen. Bratenfond unter die Peperonata rühren und diese nochmals abschmecken. Rinderfilet in Scheiben schneiden und gemeinsam mit der Peperonata anrichten.

Dazu reicht man am besten Gnocchi.

Zubereitungszeit: ca. 90 Minuten

Nährwertangaben pro Portion:

Energie: 445 kcal / 1866 kJ
Eiweiß: 43,7 g
Fett: 20,3 g
Kohlenhydrate: 22 g

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Jamie Olivers Kochbuch: 30 Minuten Rezepte

Jamies 30 Minuten Menüs. Genial geplant – blitzschnell gekocht.

Ab sofort gibt es keine Ausreden mehr, nicht zu Hause zu kochen. Denn in seinem neuen Kochbuch „Jamies 30-Minuten-Menüs“ zeigt Jamie Oliver, dass schmackhafte Menüs nicht zwangsläufig zeitintensiv und teuer sein müssen. Keines seiner 50 Menüs benötigt mithilfe des passenden Küchengeräts, guter Organisation und Jamies Tipps und Tricks mehr als 30 Minuten Aufmerksamkeit.

Ob Marokkanische Lammkoteletts mit Fladenbrot, würziger Couscous, gefüllte Paprikaschoten oder gegrillte Sardinen mit knusprigem Halloumi, Rucolasalat und Feigen – jedes der 50 Menüs mit Vor-, Haupt- und Nachspeise können Sie in 30 Minuten selbst zubereiten.

Kundenrezension: „Wenn man das Buch durchblättert, bekommt man richtig Lust, etwas Neues auszuprobieren. Nicht zu kompliziert, genau so wie ich es gerne mag. Guten Appetit!“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: Rinderfilet mit Tomatensalat
– Rezept: Rinderfiletsteak mit Gorgonzola-Pfeffer-Sauce
– Rezept: Gefüllte Rindsrouladen
– Rind | Kalorientabelle
– Rezepte Fleisch und Geflügel

Foto: www.cranberries-usa.at