Wie gesund sind Ihre Zähne? | Online-Test

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

gesunde Zähne

Ob die Zähne ausreichend gepflegt sind, oder ob schnellstens der Weg zum Zahnarzt eingeschlagen werden sollte – dies verrät der Mundgesundheits-Check – testen Sie selbst!

Gesunde Zähne und Zahnfleisch spielen bei der Gesamtgesundheit des Körpers eine Schlüsselrolle. Der neue, von Experten entwickelte Mundgesundheits-Test www.mundgesundheit.at gibt per Mausklick Aufschluss darüber, wie es um die Zahngesundheit bestellt ist.

Liegt Ihr letzter Zahnarztbesuch schon mehr als sechs Monate zurück? Fühlt sich Ihr Zahnfleisch geschwollen oder empfindlich an? Haben Sie immer wieder Probleme mit Mundgeruch ? – Dies sind nur drei der insgesamt 15 Fragen, die den Gesundheitszustand der Zähne und die richtige Zahnpflege hinterfragen. Erstellt wurde der Test von den Prophylaxe-Experten der Österreichischen Gesellschaft für Parodontologie (ÖGP), gemeinsam mit Colgate. Im Rahmen des derzeit laufenden „Monat der Mundgesundheit“ soll der Test zur raschen Überprüfung der Zahngesundheit und zur regelmäßigen Kontrolle beim Zahnarzt motivieren.

Wo und wie wird getestet ?

Testen leicht gemacht: beim Mundgesundheitstest, der Website www.mundgesundheit.at, geht’s gleich per Mausklick mit allen wichtigen Infos zur Zahnpflege los. Nach 15 Fragen folgt die Schnell-Diagnose, ob ein Besuch beim Zahnarzt angebracht ist. Aber auch ohne Internet-Zugang kann getestet werden: Der Mundgesundheits-Check liegt den ganzen September hindurch als handlicher Folder („Profi-Tipps zur richtigen Zahnpflege“) im Lebensmittel- und Drogeriefachhandel auf.

15 leicht verständliche Fragen sind mit „Ja“ oder „Nein“ zu beantworten. Für jede Antwort werden Punkte verteilt; am Ende wird abgerechnet und dann gibt es Lob für gut gepflegte und gesunde Zähne oder den ernst gemeinten Rat, schnellstmöglich einen Zahnarzt aufzusuchen. Aber Vorsicht: Selbst wenn der Test gesunde Zähne bescheinigt, sollte man sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Die Zahnpflege gehört ebenso zur täglichen Routine wie Essen und Trinken.

„Die richtige Zahnpflege erspart viel Schmerzen und viel Geld beim Zahnarzt“, erklärt Colgate-Marketingleiter Mag. Martin Schlögelhofer. „Schlechte Zahnpflegegewohnheiten zu verändern ist allerdings nicht leicht – wir wollen daher auf spielerische Art und Weise einen Anstoß geben und das Bewusstsein für gesunde und schöne Zähne schärfen.“

Rechtzeitige Zahn-Vorsorge erspart das Bohren

Nach wie vor steht es mit der Zahnpflege in Österreich nicht zum Besten: Nur knapp mehr als die Hälfte der Österreicher (51 Prozent) betreibt regel­mäßig Zahnpflege; statt der von der Weltgesund­heits­organisation WHO empfohlenen vier Zahnbürsten pro Jahr verwenden die Österreicher über 14 Jahren gerade mal zwei ZahnÂbürsten im Jahr (Quelle: Nielsen, 2003). Vom WHO-Ziel „80 Prozent aller 6-Jährigen sollen bis zum Jahr 2020 kariesfrei sein“ liegt Österreich mit derzeit knapp 50 Prozent kariesfreien Kindern noch weit entfernt.

Auch wenn der Besuch beim Zahnarzt zumeist nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen gehört: Regelmäßige und frühzeitige Kontrolle der Zahngesundheit zahlt sich aus! Wer richtig vorbeugt, erspart sich in den allermeisten Fällen den Bohrer beim Zahnarzt.

Linktipps

– Zahn-Corner: Informationen von A bis Z
– Zahnambulanzen: Wochenend- u. Notdienste
– Schmerzempfindliche Zähne (Dentinhypersensibilität)
– Erfolg durch strahlendes Lächeln
– Stevia: vielseitige Verwendung für den natürlichen Süßstoff

Das könnte Dich auch interessieren …