Festwiesenpfanne mit Röstbratwürstchen | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Röstbratwürstchen

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Hähnchenunterkeulen
  • 50 g durchw. Räucherspeck
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Dose (850 ml) Sauerkraut
  • 1/4 l Apfelsaft
  • 2 EL Öl
  • 1 TL klare Brühe (Instant)
  • Edelsüß-Paprika
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 8 Nürnberger Würstchen
  • 1 TL Majoran
  • 2 Tassen (je 60 g) Kartoffelpüree (komplett mit Milch)
  • Muskat, 2 EL (20 g) Butter

Festwiesen-Pfanne mit Röstbratwürstchen

Zubereitung:

1. Keulen waschen, trockentupfen und in 1 EL heißem Öl ca. 20 Minuten braten. Speck würfeln, knusprig ausbraten. Zwiebel schälen, hacken und mitbraten. Sauerkraut darin andünsten.

2. Saft, 1/4 l Wasser und Brühe einrühren, aufkochen und 15 Minuten schmoren. 1 EL Öl, 1 TL Paprika, Salz und Pfeffer verrühren. Keulen nach 10 Minuten damit bestreichen, weiterbraten.

3. 650 ml Wasser aufkochen. Würstchen ca. 5 Minuten vor Bratzeitende zu den Hähnchenkeulen geben und mitbraten. Sauerkraut mit Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Püree in das heiße Wasser rühren und ca. 1 Minute quellen lassen. Mit Muskat würzen, umrühren. Alles anrichten. Butter aufschäumen und über das Püree träufeln.

Zubereitungszeit: 0,5 Std.

Zubereitungszeit: 45 Min.
kcal 530 / kJ 2220 / Eiweiß 25g / Fett 34g / KH 27g


Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Sauerkraut-Kartfoffel-Auflauf
– Rezept: Chinakohl mit Ananas und Speck
– Rezept: Honigrippchen mit Anana
– Rezept: Faschierte Laibchen mit Fisolen
– Rezept: panierte Schnitzel mit zweierlei Saucen
– Rezept: rustikale Erdäpfelsuppe
– Gesunde Kochrezepte