1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (14 Bewertungen, Durchschnitt: 2,43 Sterne von 5)
Reiki: Heilung, Hoffnung oder Humbug?

Reiki: Heilung, Hoffnung oder Humbug?

Reiki - Heilung durch Handauflegen?

Reiki, die Kunst des Handauflegens ist als esoterische Heilmethode in Österreich zunehmend bekannt. Es gibt allerdings kaum Studien, die die Wirkung der Behandlungen bestätigen. Lässt Reiki wirklich Energie fließen oder ist alles nur fauler Zauber? Lutz Hertel, Vorstand des Deutschen Wellness Verbandes, Andrea Albrecht und Einar Stier, praktizierende Reiki Heiler, und Bernhard Brünettes, Vorsitzender der Sektenberatung Bremen, nehmen Stellung zu dem umstrittenen Thema.



„Von verschwundenen Myomen 4. Grades (Gebärmuttertumor) mit nur einer Behandlung oder Blasenproblemen nach nur 5 Minuten, Leukämie bei einer 12-Jährigen innerhalb 1 Woche habe ich schon viele Heilungen in den über 20 Jahren meiner Arbeit erleben dürfen.“, Einar Stier, Leiter des Instituts Lichtsegen ist von der Heilkraft von Reiki absolut überzeugt. Reiki ist eine aus Japan stammende Heilmethode, die durch Energieübertragung mittels Handauflegung die körperliche und seelische Heilung des Patienten zum Ziel hat. Der Begriff Reiki selbst bedeutet universelle Lebensenergie.

Lutz Hertel vom Deutschen Wellness Verband setzt sich im Rahmen seiner Tätigkeit schon lange mit esoterischen Heilmethoden auseinander und übt immer wieder scharfe Kritik an der Heilmethode Reiki. Dabei nimmt er nicht so sehr an Reiki selbst Anstoß, sondern viel mehr an den Erwartungen, die in den Patienten geweckt werden. „Die Anwender erwecken den Eindruck, als könnten Sie ihre Patienten von etwas heilen.“, so Hertel. In der Praxis dient Reiki für ihn aber lediglich als Methode zur Entspannung, ähnlich einer Meditation.

Für Andrea Albrecht, ebenfalls praktizierende Energieheilerin vom Institut Seelentau dient die Heilmethode mit den Händen zwar auch der Entspannung,

doch auch sie sieht wie Einar Stier die Wirkungsweise viel breiter gefächert. „Reiki regt unsere Selbstheilungskräfte an, es hilft uns mehr auf unser Inneres zu hören, bewusster zu werden, Blockaden werden gelöst, Reiki wirkt entspannend, baut Selbstbewusstsein auf, es hilft bei kleinen Wunden oder Wehwehchen wie Migräne, Verletzungen und so weiter…. genauso wie bei chronischen Krankheiten wie Neurodermitis, Allergien et cetera“, so Albrecht.

Ca. 40.- Euro kostet eine 50 Minütige Behandlung bei ihr, sie ist überzeugt davon, mit Reiki lassen sich die Symptome jeder Krankheit lindern.

Wissenschaftliche Ergebnisse verneinen jegliche Wirkung

In wissenschaftlichen Studien konnte allerdings bislang keine krankheitslindernde Wirkungsweise von Reiki nachgewiesen werden, ein weiterer Punkt, der für Lutz Hertel die Heilmethode und die Praktizierenden unglaubwürdig macht. „Die Reiki-Anwender behaupten zwar, dass man das Fließen der Energie während der Behandlung spüren kann. Diese Wirkung ist aber bis heute nicht wissenschaftlich bewiesen.“ Für Reiki-Meister Einar Stier liegt auf der Hand, wie es zu diesen negativen Studienergebnissen kommt „Heilung geschieht gemäß dem Plan der Seele, manchmal geschehen Wunder, manchmal geschieht gar nichts, sodass sich diese Art der Heilung auch nicht in wissenschaftliche Rahmenbedingungen einpassen lässt.“, erklärt sich Einar Stier die wissenschaftlichen Untersuchungen.

Scharlatane, Betrüger und Irreführer?

Bernhard Brünjes, Vorsitzender der Sektenberatung Bremen, hat ähnliche Vorbehalte gegen die Heilmethode wie Lutz Hertel und findet dafür auch ganz deutliche Worte „Wunder- und Geistheilung ist allemal als Irreführung oder Betrug zu werten, auch wenn die einzelnen Heiler von ihren paranormalen Fähigkeiten und Kräften überzeugt sein mögen. Der Nachweis solcher Kräfte konnte bislang in keinem einzigen Fall erbracht werden.“, so Brünjes. Die Praktizierenden kommen für Hertel aus allen Lagern. „Es gibt Gutgläubige, Wohlwollende, Scharltane und Abzocker.“, beschreibt der Vorsitzende vom Deutschen Wellnessverband die Berufsgruppe der Energieheiler. Dabei müssen, so der Experte, folgende Gefahren, die von Reiki ausgehen, gesehen werden:

Die Gefahr, dass bei Erkrankungen seriöse medizinische Hilfe nicht oder zu spät gesucht wird, das Untergraben der kritischen Vernunft und das Abkassieren bei Reiki-Einweihungen, aber auch bei den Behandlungen, denn die Kosten können je nach Heiler bis zu über100 Euro für eine Sitzung betragen. 100 Euro pro Stunde sind für Einar Stier zwar durchaus angemessene Kosten für eine Reikisitzung, er arbeitet jedoch auf Grundlage der Gebefreudigkeit der Patienten:“Wenn ein guter Heiler 100,- Euro pro Stunde verlangt, ist dies wohl durchaus angemessen, ich selbst arbeite seit vielen Jahren auf Spendenbasis, der eine gibt 10,- Euro und ein anderer 100,- Euro, je nach Gebefreudigkeit und Vermögen.“, so der Reiki Meister.

Auch Bernhard Brünjes sieht das Untergraben der Vernunft als eines der Hauptprobleme, das sich neben dem hohen finanziellen Aufwand und der oft fehlenden ärztlichen Betreuung ergibt: „Nur wenige würden ihr Auto einem Dilettanten mit Drei-Tages-Kurs zur Reparatur anvertrauen. Sich selbst aber, ihre körperlichen und psychischen Probleme, vertrauen sie esoterischen Quacksalbern an.“ Reiki – ob Heilung oder Humbug, Entscheidungen über die geeigneten Heilmethoden sollten immer nur zum besten Wohle der Gesundheit und unter Berücksichtigung schulmedinischer Aspekte getroffen werden.

[ameis]

—————

Quellen:

¹ Bundesverband Sekten- und Psychomarktberatung e.V., Bonn: Reiki
² Deutscher Wellness Verband e.V: Reiki

Linktipps:

– Alternativmedizin-Corner: Infos von A bis Z
– Gefahr Wunderheilung – großes Geschäft mit kleiner Wirkung
– Wellness-ABC: Reiki als Massage- und Entspannungstechnik
– Königliche Massagen: Tuina, Lomi Lomi & Shiatsu
– Private Krankenversicherung – Infos & Tarife
– TCM – Traditionelle Chinesische Medizin
– Ganzheitsmedizin
– Sekteninformation