Hausstaub: Gift in den eigenen vier Wänden?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Hausstaub

Neue Forschungsergebnisse belegen: Nicht nur unsere Umwelt, auch die Raumluft in unseren Wohnungen, Büros usw. ist häufig erheblich mit Schadstoffen belastet. Allergien, Atembeschwerden, Augenbrennen, Kopfschmerzen und unerklärliche ständige Müdigkeit können die Folge sein.

Die Ergebnisse einer Untersuchung im Auftrag des Bundesgesundheitsamtes in Berlin sind alarmierend. Wissenschaftler untersuchten 3.000 Wohnungen zwischen Flensburg und Garmisch. Resümee der Forscher: „In den meisten Wohnungen ist die Luft oft bis zu fünfzigmal giftiger als an vielbefahrenen Straßenkreuzungen der Großstädte“. Zu den Schadstoffquellen in den eigenen vier Wänden gehören beispielsweise Hausstaub, Lackierungen, formaldehydbelastete Möbel, Reinigungsmittel, Sprays usw. Gerade im Hausstaub finden sich häufig zahlreiche Chemikalien, menschliche Hautpartikel, Milbenkot und Schimmelpilze – eine ganz besonders schädliche Mischung. Wer nun glaubt, dem Problem einfach mit dem Staubsauger zu Leibe rücken zu können, irrt.

Dazu die Wissenschaftler: „Den Schmutz, den der Staubsauger vom Boden aufsaugt, wirbelt er hinten oft als feinen Staub wieder heraus, der dann vom Menschen wieder eingeatmet wird. Manche Staubsauger sind inzwischen mit einem Mikrofilter ausgestattet. Doch je feiner der Staub durch Filter gesiebt wird, um so leichter können die in die Raumluft geblasenen Staubteilchen in die Lungenbläschen und damit in die Blutbahn des Menschen gelangen. Eine zusätzliche Gefahrenquelle stellt der Staubsauger selbst dar: Staubbeutelinhalt, Filtermappen und Motorraum bilden einen idealen Nährboden für Hausstaubmilben und Schimmelpilze – erkennbar am typischen Staubsaugergeruch. Wer diesen Geruch wahrnimmt, hat bereits Schimmelpilze eingeatmet. Deshalb wurden in den letzten Jahren spezielle Reiniger entwickelt, u.a. von den Firmen HYLA und ECOLIFE, welche die schmutzige Luft mit frischem Wasser waschen.

© Gesundheitstrends.de

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Allergie-Corner
– Milbenallergie: neuer Patienten-Ratgeber
– Feinstaubbelastung auch in Innenräumen hoch
– Gesundes Wohnen – Teil 1
– Gesundes Wohnen – Teil 2

Das könnte Sie auch interessieren...