1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 Sterne von 5)
Otosklerose

Otosklerose

Otosklerose

Die Verknöcherung der Gehörknöchelchen ist eine relativ seltene Form einer fortschreitenden Mittelohrschwerhörigkeit oder Taubheit. Dabei kommte es zu einer Knochenneubildung (Knochenwucherungen) in bestimmten Bereichen des Ohres. Dies betrifft vor allem den Bereich des Steigbügels, der direkt mit dem Innenohr in Verbindung steht. Umgangssprachlich spricht man bei dieser Form der Schwerhörigkeit auch von einer Verkalkung der Ohrgefäße, oder auch von der Mittelohrschwerhörigkeit.



Was passiert hier in meinem Ohr?

Das erste Anzeichen für eine Otosklerose ist Ohrensausen. Im weiteren Verlauf kommt es zu einer fortschreitenden Schwerhörigkeit bis hin zur Taubheit. Häufig sind die Beschwerden anfangs zunächst auf ein Ohr beschränkt. Später sind beide Ohren betorffen.

In seltenen Fällen klagen die Betroffenen neben quälenden Ohrgeräuschen (Tinnitus) auch über Schwindel.
Von einer Otosklerose sind vorwiegend jüngere Frauen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren betroffen. Oft tritt die Otosklerose während einer Schwangerschaft oder in der Menopause auf, wenn Hormone künstlich zugeführt werden müssen.

Behandlung

Medikamentös kann die Otosklerose bisher nicht geheilt werden. Es gibt jedoch eine Reihe operativer Verfahren, um eine Otosklerose zu behandeln. Eine Möglichkeit besteht in der Herstellung eines neuen künstlichen Schallwellenweges zur Schnecke (Fensterungsoperation), über den die eintreffenden Schallwellen wieder zum Gehörgang weitergeleitet werden können.

Bei der Stapesplastik wird eine Prothese für den Steigbügel eingesetzt. Bei der so genannten Stapedektomie, auch Stapesplastik genannt (Stapes=Steigbügel), wird der in seiner Funktion eingeschränkte Steigbügel komplett entfernt und durch eine funktionsfähige Kunststoff- oder Drahtprothese ersetzt. Die eingesetzte Prothese übernimmt nun die Funktion des Steigbügels und überträgt die Schallwellen in das Innenohr. Dieser Eingriff führt in den meisten Fällen zur Wiederherstellung eines annähernd normalen Hörvermögens.

Ohrencorner – Linktipps:


Ohrenperichondritis
Otosklerose
Otserom
Tinnitus
Trommelfellperforation

Akustikus- Neurinon
Cholesteatom
Gehörsturz
Menière- Krankheit
Mittelohrentzündung
Ohrenfurunkel

Das Ohr (Der Aufbau)
Das Ohr (Die Funktion)
Das Aussenohr
Das Mittelohr
Das Innenenohr


Kave Atefie





SEO-Consultant und Gründer des unabhängigen österreichischen Gesundheitsportals gesund.co.at, das seit Jahren zu einem der beliebtesten Themenportale im deutschen Sprachraum zählt. Der Anspruch auch komplexe Themen leicht verständlich für interessierte Laien aufzubereiten wurde zum Markenzeichen des Portals.