Stoppt Medikamenten-Cocktail das Altern?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)

Medikamentencocktail

Novato/Kalifornien – US-Wissenschaftler sind dem Traum eines Wundermittels gegen das Altern nun einen Schritt näher gekommen. Kalifornischen Forschern ist es gelungen, das Leben von Würmern um knapp 50 Prozent zu verlängern. “Dies ist der erste konkrete Hinweis, dass das Altern mit Medikamenten behandelt werden könne”, so Projektleiter Simon Melov vom “Buck Institute for Research into Ageing”.


Die Würmer bekamen einen Cocktail von zwei Drogen, der nach Angaben der Wissenschaftler die Wirkung der Oxidationssysteme im Körper steigerten. Gegenüber den unbehandelten Tieren hätten diese Würmer jung und aktiv gewirkt, so Melov. Sie lebten durchschnittlich 44 Prozent länger. Bei Würmern, die verfrüht zum Altern angefangen hätten, hätten die Drogen eine Normalisierung des Prozesses erzielen können. Die Wissenschaftler wollen nun testen, ob das gleiche Ergebnis auch mit anderen Tieren erreicht werden kann. Bei künftigen Experimenten ist eine weitere Zusammenarbeit mit dem US-Biopharmaunternehmen Eukarion geplant.

darmgesundheit
*Werbung

5 Gründe für den AG1 Drink


💚 AG1 ist das 1. holistische Nahrungsergänzungsmittel 👩‍🔬
💚 AG1 unterstützt neben 30 weiteren Vorteilen für Gesundheit & Beauty jetzt auch deine Verdauung ☁🧘
💚 AG1 ist von der Kölner Liste zertifiziert und arbeitet mit den Olympiastützpunkten zusammen🏅
💚 Nur für kurze Zeit: Dein Kennenlern-Angebot mit gratis Travel Packs und einem Jahresvorrat Vitamin D3+K2 💝
💚 🚨 ++ Jetzt mit neuer Rezeptur! ++ 🚨 Einfach super lecker!
AG1 zur Darmgesundheit hier testen
*Werbung

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com (bzw. Adobe Stock)

--------------------------

Linktipps

– Was ist Sarkopenie?
– Schönheitschirurgie
– natürliches Facelift statt Skalpell
– Mobilität im Alter beibehalten – 5 Tipps für mehr Aktivität

Dieser Beitrag ist älter als vier Jahre, möglicherweise hat sich die Informationslage inzwischen geändert.
Unsere Artikel werden laufend durch unsere Redaktion aktualisiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …