Kategorie: Augen-Corner

Diabetische Retinopathie

Diabetische Retinopathie

Gerade in der Einstellungsphase mit Insulin können erhebliche Schwankungen der Sehschärfe auftreten, z. B. in Form einer vorübergehenden Kurzsichtigkeit. Daher ist es ratsam, während dieser Zeit auf das Autofahren zu verzichten. Grundsätzlich gilt: besondere...

Farbenblindheit

Farbenblindheit

Prinzipiell unterscheidet man Farbenschwachsichtigkeit und Farbenblindheit für verschiedene Farben. Die häufigsten Farbsinnstörungen sind angeboren und erblich, häufiger bei Männern als bei Frauen und betreffen die Farbe Grün. Durch eine Untersuchung mit Hilfe von Farbtafeln...

Glotzauge

Glotzauge (Exophthalmus)

So bezeichnet man das Hervortreten des Augapfels aus der Augenhöhle aufgrund einer Bindegewebsvermehrung, Entzündung, Blutung oder Tumorbildung hinter dem Augapfel bzw. einer Fehlbildung oder Verletzung der Augenhöhle oder des Schädels, aber auch bei Schilddrüsenerkrankung....

Kontaktlinsen & Wassersport

Kontaktlinsen und Wassersport

Vorteile von Kontaktlinsen beim Wassersport Kontaktlinsen sind beim Schwimmen das wohl beste Korrektionsmittel einer Fehlsichtigkeit. Im Gegensatz zu Brillen können sie nicht bespritzt werden oder beschlagen. Auch die Verlustgefahr ist bei weichen Kontaktlinsen geringer...

Bifokal- und Mehrstärken-Kontaktlinsen

Bifokal- und Mehrstärken-Kontaktlinsen

Ab dem 40. Lebensjahr macht sich die Altersweitsichtigkeit mehr und mehr bemerkbar. Bücher und Zeitungen müssen immer weiter weg gehalten werden, um die Schrift lesen zu können. Dies ist bei den meisten Menschen der...

Anpassung von Kontaktlinsen

Anpassung von Kontaktlinsen

Über sechs Prozent der österreichischen Fehlsichtigen lassen Ihre Brille ganz oder zeitweise im Etui und tragen stattdessen Kontaktlinsen. Die meisten tragen ihre Kontaktlinsen über den ganzen Tag. Ein Teil der Kontaktlinsenträger nutzt die unsichtbaren...

Grauer Star (Katarakt)

Grauer Star (Katarakt)

Bei grauem Star tritt eine Trübung der Augenlinse – meist ab dem 60. Lebensjahr – auf. Die zunehmende Trübung führt zu Sehschärfenverlust und Nebelsehen. Patienten mit grauem Star werden lichtempfindlich. Es hilft nur noch...

Glaukom (Grüner Star)

Glaukom (Grüner Star)

Das Glaukom, umgangssprachlich auch Grüner Star genannt, gilt als eine der weltweit häufigsten Ursachen für eine Erblindung.

Augentripper (Gonoblennorrhoe)

Augentripper (Gonoblennorrhoe)

Die Krankheit kam früher häufiger bei Neugeborenen vor, die sich bei der Geburt mit Erregern (Bakterien der Gattung „Neisseria“) ihrer an Tripper erkrankten Mutter infizierten. Heutzutage ist sie durch die Credé-Prophylaxe (Karl Credé), bei...

Augenzittern (Nystagmus)

Augenzittern (Nystagmus)

Mit dem Begriff „Nystagmus“ bezeichnet man ein rhythmisches, unwillkürliches Augenzittern. Nystagmus kommt von griechisch „nystazein“, was „Nicken“ bedeutet, und häufig die Sehschärfe deutlich herabsetzt. Insgesamt kommt Nystagmus bei etwa 1 von 1000 Menschen vor....