Markiert: Nasencorner

Anosmie, Geruchsverlust

Medizinlexikon: Was ist Anosmie?

Anosmie, also der komplette Verlust des Geruchssinns, ist eine schwere Belastung für Betroffene, denn häufig geht damit der Verlust des Geschmackssinns und in weiterer Folge völlige Appetitlosigkeit einher. Für Anosmiker geht ein Teil der...

Nasenbluten

Nasenbluten

Nicht immer ein harmloser Notfall. Da blutet sie also. Und wenn nicht gerade „höhere Gewalt“ im Spiel ist, Sie gestürzt sind oder hingebungsvoll gebohrt haben, ist das Rätselraten bezüglich der Ursachen groß. Meistens ist...

Nase, Riechorgan

Alles rund um das Thema Nase

Dick, dünn, lang, kurz schmal und knollig tritt die Nase in Erscheinung. Sie prägt unser Aussehen wie kein zweiter Körperteil. Aber nicht nur für die kosmetischen Zwecke ist die Nase ein Objekt der Begierde....

lautes Schnarchen

Das Schnarchen

Unter dem Begriff Schnarchen versteht man ein Geräusch, das im Schlaf beim Einatmen in den oberen Atemwegen entsteht. Etwa 50% der Erwachsenen schnarchen regelmäßig. Dabei leidet nicht nur der Partner, es kann sich bei...

Der Aufbau der Nase

Der Aufbau der Nase

Unsere Nase ist anatomisch in zwei Teile zu unterteilen: den äußeren Teil, der auch als Nasengerüst bezeichnet wird und den inneren Teil, der aus den Nasenhaupthöhlen besteht. Die Nasenhöhle ist durch feine Kanäle mit...

Die Funktion der Nase

Die Funktion der Nase

Die Nase ist nicht nur zum Riechen da, das macht schon ihr Aufbau deutlich. Im Wesentlichen erfüllt sie drei Funktionen: Erwärmung, Vorreinigung und Anfeuchtung der Atemluft.

Rhinitis sicca (trockene Nase)

Rhinitis sicca (trockene Nase)

Unsere Nase ist der Haupteingang der Atemwege. Sie erwärmt, filtert und säubert die Atemluft. Auf Reizstoffe und Krankheitserreger reagiert die Schleimhaut der Nase daher auch besonders empfindlich. Damit Erreger nicht weiter in den Körper...

Nasenkatarrh, Schnupfen, Rhinitis

Rhinitis (Nasenkatarrh)

Grundsätzlich handelt es sich hier um eine akute Nasenschleimhauterkrankung. Die Dauer der unkomplizierten Erkrankung beträgt ca. 10 – 14 Tage. Allerdings ist das Flimmerepithel erst nach drei bis vier Wochen wieder voll funktionstüchtig. Das...

Heuschnupfen – allergische Reaktion

Heuschnupfen – allergische Reaktion

Heuschnupfen ist eine Allergie, bei der das Immunsystem des Körpers Stoffe abwehrt, die ihm eigentlich gar nicht schaden, beispielsweise harmlose Gräser-, Baum- und/oder Kräuterpollen oder Staubpartikel. Es kommt zu einer Überempfindlichkeitsreaktion.