Kategorie: Neurologie

Was ist eigentlich Epilepsie?

Was ist eigentlich Epilepsie?

„Gewitter im Gehirn“: So kann man Epilepsie wohl am treffendsten beschreiben. Dabei kommt es zu überschießenden Entladungen von Nervenzellen des Gehirns. Symptom ist der plötzlich auftretende Krampfanfall. Davon kann der gesamte Körper mit Verlust...

Schmerztherapie, Schmerzen, Frauen

Nuhr Medical Center: Schmerztherapie speziell für Frauen

Frauen und Männer weisen eine unterschiedliche Art der Schmerzempfindung auf. Frauen leiden in der Regel an länger andauernden und als heftiger empfundenen Schmerzen. Das Nuhr Medical Center in Senftenberg hat sich auf eine genderkonforme,...

Alzheimer, Demenz, Vitamin B

Vitamin B gegen Alzheimer: Viel Lärm um nichts?

Für zahlreiche Schlagzeilen sorgte die jüngste Meldung, wonach eine Studie der Universität Oxford erkannt hatte, die Einnahme von Vitaminpräparaten schütze Patienten mit einer leichten Demenz vor dem Voranschreiten der Krankheit. Experten winken ab: von...

Experten warnen vor unbehandelten Schlafstörungen

Experten warnen vor unbehandelten Schlafstörungen

Zwanzig bis dreißig Prozent der Erwachsenen leiden unter Schlafstörungen. Doch nur ein Drittel sucht gezielte Hilfe bei einem Arzt, und lediglich die Hälfte von ihnen bekommt schließlich auch adäquate Hilfe. Diese alarmierenden Zahlen veröffentlichten...

Hohes Unfallrisiko durch Schlafstörungen

Hohes Unfallrisiko durch Schlafstörungen

Wer nicht ausreichend Schlaf bekommt, macht Fehler. So wird jeder dritte Verkehrsunfall und rund 24 Prozent aller tödlichen Unfälle durch Müdigkeit aufgrund von schlechtem Schlaf verursacht. Nun soll über diese Risiken besser informiert werden....

Diagnose Alzheimer – was tun?

Diagnose Alzheimer – was tun?

Bereits 100.000 ÖstereicherInnen über 70 Jahren leiden an Alzheimer. Die Betreuung der Pflegebedürftigen übernimmt zumeist die Familie. Oft wissen besonders Angehörige nicht, wie sie sich dem Erkrankten gegenüber verhalten sollen. Ein strukturierter Alltag, Beschäftigung,...

Ohnmacht und Bewusstlosigkeit

Es wird einem schwarz vor den Augen, es rauscht in den Ohren, man sackt langsam zu Boden – diesen Zustand nennt man Ohnmacht oder Synkope. Man ist Sekunden später wieder bei Bewusstsein. Eine Ohnmacht...

Schlafforschung: Schmerzen kennen keine Nachtruhe

Schlafforschung: Schmerzen kennen keine Nachtruhe

Bis zu 90 Prozent der Schmerzpatienten klagen auch über chronische Schlafstörungen, wobei sich Schmerzen und Schlafprobleme gegenseitig aufrecht halten können, berichtet die Schlafforscherin Prof. Saletu-Zyhlarz. Um diesen Teufelskreis zu unterbrechen sei sowohl eine adäquate...

Schlaganfall: Stroke Units erhöhen Überlebenschancen

Schlaganfall: Stroke Units erhöhen Überlebenschancen

Jährlich erleiden rund 20.000 Menschen in Österreich einen Schlaganfall. Mehr als jeder dritte Betroffene stirbt daran. Die Überlebenden sind oft ein Leben lang pflegebedürftig. Bestmögliche Überlebens- und Heilungschancen bieten so genannte Stroke Units. In...

Schmerzen – Qual und Warnsignal

Schmerzen – Qual und Warnsignal

Jeder Mensch kennt Schmerzen. Schmerzen sind Warnsignale unseres Körpers und erfüllen zumeist eine lebensdienliche Aufgabe. Sie können aber auch chronisch werden und damit zur Qual für die Betroffenen, zumal dann, wenn der Sinn solcher...