Weltmeisterinnen von der Piste zum Zahnarzt

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Elisabeth Goergl, Zahncheck

Nicht nur Doppelweltmeisterin Elisabeth Görgl (Bild links), mehr als 20 weitere österreichische Skistars unterzogen sich einem Zahncheck an der Universitätsklinik Innsbruck. Primaria Ingrid Grunert und Initiator Colgate konnten zufrieden sein: die Skistars glänzen derzeit nicht nur durch Medaillen, sondern auch durch vorbildhafte Zähne.

Überprüft wurden bei Benni Raich, Marlies Schild & Co. Zähne, Zahnfleisch und Kaumuskulatur. Mit der Aktion sollte demonstriert werden, dass es durchaus möglich ist, auch als Sportler seine Zähne gesund zu halten. Profisportler stehen in ihrem Beruf besonders unter Stress, was auch das Kausystem erheblich belastet. Denn eine der Folgen dieser Belastung ist verstärktes Zähneknirschen und –pressen, was nach längerer Zeit zu krankhaften Abnutzungserscheinungen führen kann. Um so erfreulicher, dass vom Untersuchungsteam, dem auch Univ. Prof. Walter Schobersberger, angehörte, den Skistars ein gutes Zeugnis ausgestellt werden konnte.

Manfred Pranger, ZahncheckEinziger Wermutstropfen: Berufsbedingt wiesen die Zähne Spuren des einen oder anderen Trainings- oder Rennunfalls auf. „Einige ÖSV-Sportler hatten deutliche Anzeichen von vorangegangenen Frontzahntraumen, wie z. B. abgebrochene Schneidekanten. Ein Helm oder ein individueller Zahnschutz sind also unerlässlich, um das Risiko von Zahnverletzungen zu senken.“, so Nikolai Heiss, Arzt an der Innsbrucker Uniklinik für Zahnersatz und Zahnerhaltung.

Im Zuge der Tests wurde auch der Logik nachgegangen, Sportler müssten einem erhöhten Kariesrisiko aufgrund des hohen Konsums an Energydrinks und Kohlehydraten unterliegen. Dazu Dr. Heiss „Diese Theorie konnte anhand der Untersuchungen in der Universitätsklinik Innsbruck nicht bestätigt werden. Eine mögliche Erklärung hierfür wäre, dass die Spitzensportler das vermeintlich erhöhte Kariesrisiko durch optimale und intensive Zahnpflege ausgleichen.“ Zahnpflege, die sich bezahlt macht: Es fanden sich darüber hinaus kaum Zahnfleischentzündungen und die Athleten wiesen ordentliche Zahnfüllungen auf.

—————-
Titelbild (c) Colgate-Palmolive GmbH

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Mundpflege-Tipps von Colgate
– Professionelle Zahnreinigung: Vorbeugen statt später teuer sanieren
– Zahnspangen für Erwachsene – es ist nie zu spät