Die aktuelle Umfrage: Der ideale Durstlöscher

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Umfrage-Durstloescher

Sommerhitze: Was war ihr idealer Durstlöscher? Dies wollte das Gesundheitsportal gesund.co.at von seinen Usern wissen. Fazit: Die Österreicher vertrauen voll und ganz auf Wasser!

Heuer kann man ohne Übertreibung von einem Rekordsommer sprechen. Die Temperaturen sind wochenlang nicht unter 30° Celsius gefallen und Schwitzen stand auf der Tagesordnung. Entsprechend aktuell ie Frage, wie Frau und Herr Österreicher gegen den Durst angekämpft haben. Die Umfrage erbrachte ein mehr als eindeutiges Ergebnis:

Wasser ist der Durstlöscher Nummer 1 – mehr als 62% sind von der österreichischen Wasserqualität überzeugt, somit zählt Wasser (Leitungs- und Mineralwasser) zum unangefochtenen Sieger. Erst weit dahinter folgen Fruchtsäfte mit 18,7%, sowie Frucht- und Kräutertees mit 11,3 %. Abgeschlagen rangieren isotonische Getränke/Powerdrinks (4,8%) und gar nur 2,6% der Befragten gaben an, ihren Durst mit Softdrinks zu stillen.

Die Qualität der österreichischen Wasserversorgung ist einsame Spitze.

Im „Jahr des Wassers“ sind die ÖsterreicherInnen von der Qualität der heimischen Wasserversorgung offensichtlich überzeugt. Nicht umsonst, hat es doch weltweit einen hervorragenden Ruf und wer schon im Ausland war, kann erkennen, welches Privileg es ist, Wasser direkt aus dem Wasserhahn trinken zu können. Die, von einigen „flüssiges Gold“ genannte, erfrischende Nässe verdanken wir in erster Linie den Alpen, wo es in Quellen gespeichert wird; nur bei erhöhtem Bedarf wird auf Wasser aus Aufbereitungsanlagen zurückgegriffen.

Die Österreicher haben übrigens im Vorjahr pro Kopf fast 90 Liter Mineralwasser und rund 145 Liter Leitungswasser getrunken. Damit haben sie 15-mal mehr Mineralwasser als noch vor 30 Jahren konsumiert. Der höchste Pro-Kopf-Verbrauch an Mineralwasser liegt in Italien bei 154 Litern (Trinkwasser: 140 Liter).

Der Bierkonsum liegt im Vergleich dazu bei rund 105 Liter pro Kopf, der Kaffee- und Teekonsum bei rund 160 Liter, Wein trinken die Österreicher rund 30 Liter. Bei Limonaden und Fruchtsäften sind es etwa 80 Liter pro Jahr.


Die Umfrage:
Fragestellung: „Sommerhitze: Was ist ihr idealer Durstlöscher?“

Zeitraum: August 2003
Art: Online-Umfrage
Sample: 503 Umfrageteilnehmer, davon 67% weiblich, 33% männlich

Umfrage Durstlöscher


zum Umfrageergebnis
Umfragen auf gesund.co.at – Archiv


Linktipps

Ökologische Getränke: gesund & umweltschonend
Wie Sie am besten mit Hitze fertig werden
Funktionelle Getränke
Wasser, Quelle des Lebens