Die aktuelle Umfrage: Sind Sie allergisch?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Allergie

Umfrage bestätigt: Allergien weiter auf dem Vormarsch – leben wir zu sauber?
Die sogenannte Hygiene-Hypothese vermutet übertrieben hohe Hygienestandards als eine Ursache dafür, dass immer mehr Menschen unter Allergien leiden.

Ausgerechnet jetzt, in den angenehmen Tagen des Mai und Juni haben Menschen, die unter Allergien leiden, wieder schwere Zeiten zu durchstehen. Das Gesundheitsportal gesund.co.at hat dieser Tage den aktuellen Status Quo bezüglich Allergien erhoben – und dieser ist alles andere als erfreulich:

Die Frage „Leiden Sie unter einer Allergie“ mussten beinahe 50% mit „Ja“ beantworten. Als häufigste Allergieform wurde die Pflanzenallergie genannt (knapp 25% der Umfrageteilnehmer sind von dieser betroffen). Doch man muss nicht einmal aus dem Hause gehen – sogar daheim lauern „Allergiequellen“- über 13% der Befragten klagen über Tierallergien und/oder Hausstauballergien. Sehr stark zunehmend sind übrigens auch Lebensmittelallergien.

Die Zahlen bestätigen den Trend – Allergien breiten sich verstärkt aus: Leiden heute schon ca. 20 % der Kinder und Jugendlichen an Heuschnupfen, 10 % an Neurodermitis und 10 % an Asthma, lagen diese Raten Mitte des letzten Jahrhunderts noch um das Vier- bis Fünffache unter den aktuellen Werten. Tendenz steigend!

Ein möglicher Grund für diese Erkrankungen rückt immer mehr in den Mittelpunkt: Übertriebene Hygiene schon im Kindesalter. Demnach kann sich das Immunsystem nur normal entwickeln, wenn es einer gewissen Belastung durch Krankheitserreger ausgesetzt ist. Leben wir tatsächlich zu sauber?


Die Umfrage:

Fragestellung: „Leiden Sie unter einer Allergie?“

Zeitraum: April – Juni 2004
Art: Online-Umfrage
Sample: 670 Umfrageteilnehmer, davon 55% weiblich, 45% männlich


Umfrageergebnis-Allergie


zum Umfrageergebnis
Umfragen auf gesund.co.at – Archiv


Linktipps

Hygienehypothese
Allergie-Corner