Medizinlexikon: Witzelsucht

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 Sterne von 5)

Witzelsucht

Witzelsucht, oder auch (griechisch) „Moria“, „läppische Euphorie“.

Der Begriff wird in der Medizin für eine leichte psychische Störung verwendet, welche sich durch unbegründete, überzogene Heiterkeit, Geschwätzigkeit, oder grundloser, euphorischer Stimmung bzw. auch einer leichter Bewußtseinstrübung äußert.

Mögliche Auslöser der Witzelsucht:

  • leichte Manie (Hypomanie)
  • Manie
  • Stirn- oder Stammhirnsyndrom

Die Witzelsucht verläuft meistens ohne Ideenflucht (= krankhafte Vorstellungen ohne Zusammenhang).

Linktipps

– Krankheitslexikon

Zur Information: Diese Informationen wurden – im Sinne mündiger Patienten – für interessierte Laien eingerichtet. Keinesfalls dürfen sie als Ersatz für medizinsche Beratung und Hilfe seitens qualifizierten Personals aus dem jeweiligen Fachbereich angesehen oder eingesetzt werden. Kontaktieren Sie bei Beschwerden jedenfalls den Arzt Ihres Vertrauens!