1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Die aktuelle Umfrage: Krankenkassen sanieren

Die aktuelle Umfrage: Krankenkassen sanieren

Umfrage-Krankenkassen

Aktuelle Umfrage zur Krankenkassen-Reform: Nur jeder Fünfte ist für höhere Beiträge bzw. Selbstbehalte, die Mehrheit erwartet sich eine Sanierung auf Kosten der Pharmaindustrie.

Diesen Artikel drucken


Es lässt sich nicht leugnen: die Versäumnisse der letzten Jahrzehnte in punkto Sanierung des österreichischen Gesundheitswesens bereiten den Österreichern Kopfschmerzen. Das Interesse an der Gesundheitsreform ist ungebrochen hoch und es scheint, als wolle sich die Öffentlichkeit mit vagen Ankündigungen der Regierung nicht mehr zufrieden geben. Gewünscht wird ein „gesundes“ Rezept für die Sanierung, welches nicht bloß nach parteipolitischem Kalkül erstellt werden darf.

gesund.co.at wollte es genau wissen und hat deshalb die Betroffenen befragt:

Wie würden Sie die Krankenkassen sanieren?

47,3% sind der Ansicht, es sollte bei den Medikamenten gespart und es sollten mehr Generika verschrieben werden. 27,9% wären dafür, die Tabaksteuer als Medikament für die „kranken“ Krankenkassen einzusetzen. 16,8% sind der Meinung, die Selbstbehalte bei Arztbesuchen sollten eingeführt/erhöht werden und 5,7% stimmen einer allgemeinen Erhöhung der Versicherungsbeiträge zu. 2,4% sind mit der jetzigen Situation zufrieden und sehen keinen Handlungsbedarf.

Dass die Umfrage ausgerechnet jene Maßnahme als populärste ausweist, die die Versicherten finanziell gar nicht und therapeutisch in nur geringem Ausmaß trifft, verwundert wenig, wie die derzeitige Regierung allerdings einen Umbau der Krankenkassen und eine Gesundheitsreform ohne Beitragserhöhungen umsetzen will, steht derzeit in den Sternen. Geplant war ja der Umbau nach dem Modell des Hauptverbandes, wo die SPÖ-Dominanz von Schwarz-Blau gebrochen wurde. Da dieses Umbaumodell soeben vom Höchstgericht als verfassungswidrig erkannt wurde, scheint es höchst an der Zeit, den Beitragszahlern ein plausibles Konzept der Effizienzsteigerung und Kostensenkung zu präsentieren.


Die Umfrage:
Fragestellung: „Kranke Krankenkassen-Kassen – wie optimal sanieren?“

Zeitraum: September – Oktober 2003
Art: Online-Umfrage
Sample: 548 Umfrageteilnehmer, davon 62% weiblich, 38% männlich

Umfrageergebnis-Krankenkassen


zum Detailergebnis
Umfragen auf gesund.co.at – Archiv

Linktipps:

– Versicherungsträger in Österreich
– Österreichische Sozialversicherung
– Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger
– Gesundheitspolitik in Österreich

Diesen Artikel drucken
Kave Atefie





SEO-Consultant und Gründer des unabhängigen österreichischen Gesundheitsportals gesund.co.at, das seit Jahren zu einem der beliebtesten Themenportale im deutschen Sprachraum zählt. Der Anspruch auch komplexe Themen leicht verständlich für interessierte Laien aufzubereiten wurde zum Markenzeichen des Portals.