Kneippmedizin | Arztsuche

Österreich Karte

Ärztesuche – Kneippmedizin in Österreich

= Suche Bundesländer =

Ärztesuche Burgenland
Ärztesuche Kärnten
Ärztesuche Niederösterreich
Arztsuche OÖ
Ärztesuche Salzburg
Ärztesuche Steiermark
Ärztesuche Tirol
Ärzt

Kneippmedizin bzw. Kneipp-Therapie in Österreich

Die nach dem Pfarrer Sebastian Kneipp (1821–1897) benanntes Behandlungsmethode kombiniert mehrere Therapieformen. Genau handelt es sich um fünf Bereiche, die er in seinem Konzept zusammengefasst hat.

1. Wasseranwendungen (Hydrotherapie), die bekanntesten sind Kneippgüsse und Wassertreten.
2. Ernährungstherapie mit Hauptaugenmerk auf Vollwertkost
3. Bewegungstherapie (ohne einengende Kleidung). Als intensive Form der Bewegung und einfache Abhärtungsmethode hat der Gründer Kneipp das Barfußlaufen empfohlen.
4. Phytotherapie – mit diesem Ansatz sollen die Möglichkeiten der Heilpflanzen genutzt werden
5. Ordnungstherapie – darunter versteht Kneipp die Strukturierung der äußeren und inneren Lebensordnung zum Zwecke der ganzheitlichen Balance. U.a. durch Vermeiden von Risikofaktoren, Genussgiften und Reizüberflutung.

Die Kneipp-Medizin basiert auf dem Wirkprinzip einer „Reizreaktion“. Das bedeutet, dass diejenigen natürlichen Reaktionen des Körpers therapeutisch genutzt werden, die mit den oben erwähnten Methoden gereizt werden können. Die Kneipp-Medizin versteht sich nicht als Gegensatz zur wissenschaftlichen Medizin, sondern als Ergänzung derselben.

Die Kneippmedizin gehört zur traditionellen europäischen Medizintradition und wurde im März 2016 von der UNESCO als Immaterielles Kulturerbe ausgezeichnet. Die österreichische Ärztekammer verleiht an Ärztinnen/Ärzte nach erfolgter Ausbildung das Diplom für Kneippmedizin. Eine Liste ist bei der Österreichischen Gesellschaft für Kneipp-Medizin abrufbar.

Linktipps

– Österreichische Gesellschaft für Kneippmedizin