Tag 26 – Osterideen für Kids & Familie | Fr. 10.4.20

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)

Hier also der sechsundzwanzigste Eintrag in unserem Corona Quarantäne Tipps Tagebuch.

Ja, heute ist schon Karfreitag. Haben Sie alle Ihre Vorbereitungen schon abgeschlossen? Falls nicht, keine Panik. Dank unserer kreativen Ostertipps können Sie trotzdem die Ruhe bewahren. Und die Unterhaltung kommt dank unserer Recherchen auch nicht zu kurz. Hoffen wir zumindest 😉

Ostern, Auferstehung und und wie der Hase zum Ei kam

Wieso legen Hasen Eier, die noch dazu bunt sind? Und was hat das mit Auferstehung zu tun? Eine berechtigte Frage, die nicht nur unsere kleinen Schlaumeier stellen. Nach christlicher Betrachtungsweise feiert man zu Ostern die Auferstehung Jesu Christi. Sie ist für Christen der Urgrund ihres Glaubens weswegen Ostern im Christentum als höchstes Fest gilt.

Der Reihe nach: Genau eine Woche vor dem Ostersonntag beginnt die sogenannte Karwoche (leitet sich vom althochdeutschen Begriff „kara“ ab und bedeutet so viel wie Kummer, Jammer oder Klage), es ist die christliche Trauerwoche, welche gleichzeitig die letzte Woche der vierzigtägigen Fastenzeit markiert.

Die Karwoche leitet der Palmsonntag ein. An diesem Tag feiern die Christen Jesu Einzug in die heilige Stadt Jerusalem. Weil das Volk dem Heiland damals Palmzweige als Symbol des Sieges und des Lebens auf den Weg streute, heißt der Tag Palmsonntag.

Am Gründonnerstag (der Begriff stammt von dem mittelhochdeutschen “grinen” ab, was so viel wie greinen, also klagen oder weinen bedeutet) feierte Jesus das letzte Abendmahl Christis mit seinen Jüngern (den sogenannten Aposteln). Der Überlieferung nach hat er beim letzten Abendmahl für seine Jünger das Brot erst gesegnet, dann gebrochen und gesagt “Nehmet und esset”.

Der biblischen Überlieferung nach wurde Jesus am Karfreitag in Jerusalem verurteilt und gekreuzigt. Judas hatte ihn in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag verraten. Der Freitag vor Ostern gilt als Tag der Buße, des Fastens und des Gebets.

Am Karsamstag wird der Grabesruhe Christi gedacht und mit Fasten und Gebet seine Auferstehung erwartet. In der katholischen Kirche gilt der Karsamstag als stillster Tag im Jahr.

Nach der Verkündigung des Neuen Testaments wurde Jesus Christus, der Sohn Gottes, am dritten Tag nach seiner Kreuzigung von den Toten erweckt und erschien seinen Jüngern in leiblicher Gestalt. Am Ostersonntag haben die Frauen der Bibel zufolge das leere Grab entdeckt. Zwei Engel verkündeten ihnen die Osterbotschaft.

Durch die Auferstehung Jesu an Ostern haben alle Menschen laut christlichem Glauben die Chance, nach dem Tod in den Himmel zu kommen. Der Tod wird nicht als Ende, sondern als Beginn eines neuen Lebens gesehen.

Aber was hat das mit bunten Eiern und Hasen zu tun?

Richtig geraten: erstmal gar nichts. Denn viele gängige Osterbräuche stammen noch aus heidnischer Zeit und wurden nach der Christianisierung Europas einfach beibehalten. Sogar der Name Ostern stammt vermutlich von der germanischen Frühlingsgöttin Eostrae.

Und hier zeichnet sich schon der gemeinsame Nenner aller Osterbräuche ab: im Kern ist Ostern ein Frühlingsfest und die Osterbräuche drehen sich alle in der ein oder anderen Form darum, den Frühling zu begrüßen und zu feiern. Der Hase und Ei sind ein Symbol für Fruchtbarkeit und Geburt. Zudem ist der Hase ein Frühlingsbote und meist bei den ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling im Wald und auf den Wiesen anzutreffen.

Weil diese zwei Komponenten aufeinander treffen, ist der Hase ein Symbolträger für Ostern. Nach einem harten Winter erwachen im Frühling Tiere und Pflanzen aus ihrem Winterschlaf. Die Natur blüht auf und verwandelt den Wald in ein farbenfrohes und lebendiges Naturspektakel.

Und da schließt sich sogar der Kreis zum Motiv der Auferstehung, denn was ist der Frühling anderes als die Auferstehung der Natur?

Schön & schräg: Rituale, Rezepte & Ideen zum Osterfest aus aller Herren Länder

>> (Skurrile) Osterbräuche weltweit
>> Mhmmm, köstliche Osterrezepte
>> Einfache Osterideen für und mit Kindern (Video)
>> Ostern feiern mit Kindern – 15 beste Ideen
>> Ostereier verstecken für Fortgeschrittene

Video – wie der Hase wirklich zum Ei kam

Wir wünschen viel Spaß & erfolgreiche Vorbereitungen!

⭐⭐⭐

Linktipps

– Die besten Podcasts für Kinder | Coronavirus Quarantäne Tipps
– Die schönsten Kinderfilme | Coronavirus Quarantäne Tipps
– Die besten Kinderbücher (Teil 1) | Coronavirus Quarantäne Tipps
– Coronavirus Kindern einfach erklärt | Coronavirus Quarantäne Tipps
– Schmankerl & Delikatessen online bestellen | Coronavirus Quarantäne Tipps

Fotocredit: Bild von Susanne Jutzeler, suju-foto auf Pixabay.com