Liwanzen | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Bewertungen, Durchschnitt: 3,63 Sterne von 5)

Böhmische Liwanzen

Zutaten (für ca. 4 Portionn):

  • 15 g frische Hefe
  • 30 g Zucker
  • 500 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 100 g Fett
  • Salz
  • Zitronen und gerieben Zitronenschale
  • Marmelade, Powidl,
  • Topfen

Liwanzen sind eine in Tschechien, Österreich und Bayern beheimatete Mehlspeise. Das kleine, runde, ursprünglich böhmische Gebäck aus dünnem Germteig wird traditionell in einer eigenen Liwanzenpfanne mit kleinen Vertiefungen gebacken. Nach dem Backen wird die Mehlspeise mit Powidl, Marmelade oder geriebenem Topfen bestreut sowie mit Sauerrahm oder ungesüßtem Obers übergossen. Der Name Livanze leitet sich vom tschechischen liti = gießen ab, da der zunächst flüssige Teig in Pfanne gegossen wird.

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Topfenschmarren mit Hollerkoch
– Rezept: Zwetschken Pofesen
– Powidl selbst gemacht
– Rezept: Osterpinze
– Rezept: Pastéis de Nata (portugiesische Puddingtörtchen)
– weitere Rezepte Nachspeisen & Desserts

Das könnte Sie auch interessieren...