1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 Sterne von 5)
Zucchinibrot | Rezept

Zucchinibrot | Rezept

Zucchinibrot

Zutaten (für 1 Kastenbrot):

  • 3 Eier (Gr. M)
  • 100 g Crème fraîche
  • 100 ml Olivenöl
  • Butter und Mehl für die Form
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Salz und Pfeffer
  • 400 g (gelbe) Zucchini
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Peccorino-Käse
  • 1 Knoblauchzehe


Zucchini ist ein ausgesprochen vielseitig einsetzbares Gemüse und eignet sich für die Zubereitung pikanter, wie süßer Speisen gleichermaßen. Dass man auch ein herzhaftes, hocharomatisches und saftiges Brot daraus zubereiten kann, ist spätestens seit Jamie Oliver’s Kochsendung bekannt. Fest steht: frisch schmeckt es natürlich am besten! Aufstriche auf Frischkäse-Basis passen wunderbar dazu, ebenso Ziegenfrischkäse. Wer mag kann das Brot auch mit einer Parmesankruste versehen – dazu einfach einen halben Becher frisch geriebenen Parmesan 15 Minuten vor Ende des Backvorgangs auf der Oberseite verteilen und knusprig überbacken.

Zucchinibrot | Rezept

Gesamt: 1 Stunde

Portionen: 1 Brot - 15 Scheiben

Kalorien pro Portion: 0 - keine Angabe

Zucchinibrot | Rezept

Köstliches Rezept für herzhaftes Zucchinibrot - ganz einfach nachzukochen! Schritt-für-Schritt Zubereitung, Zutatenliste & clevere Einkaufstipps.

Zutaten

  • 400 g (gelbe) Zucchini
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Peccorino-Käse
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 100 g Crème fraîche
  • 100 ml Olivenöl
  • Butter und Mehl für die Form
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Salz und Pfeffer

So wird's gemacht:

  • 1. Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/ Gas: Stu­fe 2). Eine Kastenform (ca. 30 cm lang) mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  • 2. Zucchini waschen und putzen. Eine Zucchini der Länge nach halbieren und mit der Brotschneidemaschine in hauchdünne Scheiben schneiden. Mit den Zucchinischeiben die Kastenform auslegen.
  • 3. Käse und restliche Zucchini raspeln. Knoblauch schälen und fein hacken.
  • 4. Eier, Crème fraîche und Öl mit einem Schneebesen oder Mixer cremig rühren. Mehl, Backpulver, ca. 2 TL Salz, ca. 1/2 TL Pfeffer, Zucchini, Chili und Käse zugeben und kurz verrühren.
  • 5. In die Form füllen und im heißen Ofen knapp eine Stunde backen. Kuchen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann stürzen. Kuchen warm oder kalt servieren.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Täglich vegetarisch - Die schönsten Rezepte aus dem River Cottage

Täglich vegetarisch – Die schönsten Rezepte aus dem River Cottage

Dieser Bestseller aus England enthält über 200 einfache, alltagstaugliche Rezepte, in denen Gemüse in all seiner Fülle und Vielfalt im Mittelpunkt steht, kreativ, inspirierend und ganz einfach unglaublich schmackhaft. »Täglich vegetarisch« ist eine zeitgemässe Huldigung an den Gemüsegarten in all seiner grünen Vielfalt. Ein Standardwerk der vegetarischen Küche und eine Inspirationsquelle für alle Vegetarier und Genießerinnen, die ab und zu gerne auf Fleisch und Fisch verzichten wollen. Der Megaseller aus England, bereits über 450 000 Exemplare verkauft!

Kundenrezension: „Dieses Buch ist wirklich klasse – auch für Nicht-Vegetarier. Der Autor ist zwar kein Fleischverächter, kann aber dennoch mit Gemüse und Obst so gut umgehen, dass man auch als „Normal“- oder „Alles“-Esser/in gut auf Fleischbeilagen verzichten kann. Absolut alltagstauglich, gut beschrieben, einfach nachzukochen. Sehr Empfehlenswert!“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: Karotten-Zucchini-Auflauf
– Rezept: Zucchini-Quiche
– Rezept: Topfenpuffer mit Gemüse
– Rezept: glutenfreie Rote-Rüben-Torte
– weitere Rezepte aus der mediterranen Küche