1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertungen, Durchschnitt: 3,60 Sterne von 5)
Die Schwangerschaft mit einem Foto- oder Video-Tagebuch begleiten

Die Schwangerschaft mit einem Foto- oder Video-Tagebuch begleiten

Schwangerschaft Fotobuch

Die Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit im Leben werdender Eltern. Die neun Monate erscheinen am Anfang sehr lange, doch sie vergehen wie im Flug. Es ist eine wundervolle Sache, diese Zeit mit Fotos oder Videos festzuhalten. Zwei Möglichkeiten sind das Foto- und das Videotagebuch, wobei beide Varianten ihre ganz individuellen Vorzüge haben.



Schwangerschaft Foto-Tagebuch – Artikelübersicht:

Die herkömmliche Art, seine Erinnerungen aus der Schwangerschaft festzuhalten, besteht darin Bilder in ein Fotoalbum zu kleben. Viele Paare bevorzugen diese Variante nach wie vor, auch wenn sie zeitaufwendig ist und am Ende oft ein wenig improvisiert wirkt. Mit digital gestalteten Fotobüchern und hochwertiger Videotechnologie haben sich inzwischen jedoch zwei Alternativen aufgetan, um die wertvollen Momente für die Zukunft zu bewahren.

Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst, worauf bei der Gestaltung zu achten ist und welche technischen Geräte Voraussetzung sind.

Foto-Tagebuch: Seitenweise schöne Erinnerungen

Vom ersten bis zum neunten Monat ziehen sich durch die Schwangerschaft emotionale Momente, die festgehalten werden möchten: das erste Ultraschallbild, der im größer werdende Babybauch und schließlich das erste Foto des neugeborenen Familienmitglieds. Und auch nach der Geburt herrscht an Motiven kein Mangel. Ein Fotobuch ist auch für die Kinder selbst eine tolle Möglichkeit, noch Jahre später in Erinnerungen zu schwelgen.

Tatsächlich ist die ästhetische Anmutung eines Fotobuches, vor allem, wenn es sich um eine Hardcover-Ausführung handelt, doch um einiges edler als eine schlichte Fotostrecke, die digital präsentiert wird. Zudem verbindet es die Vorteile des klassischen Fotoalbums mit den gestalterischen Möglichkeiten der digitalen Produktion. Sprich, kreative Ausführung, informative Beschriftung in einem Buch, das man auch angreifen kann. Und Angst vor zu großem technischen Aufwand oder notwendiger Technikaffinität ist unbegründet, denn die Prozesse sind mittlerweile derart ausgereift, dass auch Technik-Laien gut damit klar kommen.

Das brauchen werdende Eltern für ein Schwangerschafts-Fotobuch

  • Eine Digitalkamera oder eine qualitativ hochwertige Smartphone-Kamera
  • Ausreichend Bilder aus der Zeit der Schwangerschaft
  • Eine kreative Ader zur Gestaltung des Fotobuchs
  • Einen Anbieter, der die Software zur Gestaltung und zum Druck des Fotobuchs bereitstellt

Video-Tagebuch: Bewegende Momente in bewegten Bildern

Noch emotionaler ist die Variante Video-Tagebuch während der Schwangerschaft. Eine beliebte Form des Videotagebuchs ist beispielsweise der Zeitraffer, bei dem in kurzen Videos die gesamten 40 Schwangerschaftswochen in Bewegtbildern nacherlebt werden können. Ein solches Video bedeutet jedoch eine Menge Aufwand für den Ersteller: Viele Stop-Motion-Filme beinhalten über 1000 Fotos; bei einer Länge von 90 Sekunden sind für ein flüssiges Video rund 4 Bilder pro Tag der Schwangerschaft notwendig – also insgesamt rund 1120 einzelne Fotos.

Ein schlicht gehaltenes und trotzdem gelungenes Beispiel ist dieses Video:

Natürlich kann auch deutlich mehr Aufwand betrieben werden, wie beispielsweise in diesem bis ins letzte Detail geplanten Video:

Das brauchen werdende Eltern für ein Video-Tagebuch:

  • Eine videofähige Digitalkamera
  • Ein dreibeiniges Stativ und Markierungen im Raum, falls das Video immer wieder von derselben Stelle aus aufgenommen werden soll
  • Aufnahmen aus der Zeit während und nach der Schwangerschaft
  • Kreativität und Geduld bei der Verarbeitung des Videomaterials
  • Ein geeignetes Videoschnitt-Programm: Einige Video-Editor-Softwares sind kostenlos, für andere wird eine geringe Gebühr fällig

Das herkömmliche Tagebuch: Gedanken festhalten und ordnen

Die Schwangerschaft markiert einen neuen Lebensabschnitt und geht nicht selten mit einem regelrechten Gefühlschaos einher. Kein Wunder also, dass werdende Mütter und Väter oft das Verlangen haben, ihre Gedanken niederzuschreiben. Hierzu eignet sich das klassische Tagebuch, das man entweder separat führen oder in Teilen mit in das Foto- oder Video-Tagebuch integrieren kann.

Ein Schwangerschaftstagebuch bietet Raum für alle möglichen Gedanken wie Gefühle, Ideen und Zukunftsplanungen, aber auch für Sorgen und Ängste. In aller Regel stellt eine Schwangerschaft das ganze Leben auf den Kopf, neben dem Körper verändern sich auch das Berufs- und das Privatleben. In die Paarbeziehung tritt ein dritter Akteur, auf den es sich in der ersten Zeit einzustellen gilt. Nicht immer ist das emotional ein Selbstläufer. Ein Tagebuch kann helfen, die Gedanken zu sammeln, zu ordnen und im Nachhinein zu verarbeiten.

————

Quellen:

¹ Wie man ein Fotobuch erstellt (inkl. VHS-Kurse)
² Das Schwangerschaftstagebuch bietet Raum
³ Kostenlose Videoschnittprogramme für Windows, OSX und Linux

Linktipps:

– Babynamen und Namensrecht
– Gewichtszunahme in der Schwangerschaft
– Baby wickeln leicht gemacht – die besten Tipps zum Windeln wechseln
– Postpartum Depression