1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Schinkennockerl mit Oberssauce & Spiegelei | Rezept

Schinkennockerl mit Oberssauce & Spiegelei | Rezept

Schinkennockerl mit Oberssauce Rezept

Zutaten für 2 Portionen

  • 250g Mehl
  • 1 Ei (Teig)
  • 3 El Öl
  • 1/4l Milch
  • 150g geriebener Käse
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100g Schinken
  • 1/8l Rindsuppe
  • Kräuter
  • 1/8l Obers
  • etwas Butter
  • 2 Eier



Schinkennockerl mit Oberssauce – Zubereitung:

1. Nockerlteig aus Mehl, Eiern, Öl, Salz und Milch bereiten (nur kurz aufschlagen sonst wird er zäh).

2. Den Teig durch ein Nockerlsieb in kochendes Salzwasser streichen und kochen bis alle Nockerl aufsteigen, abseihen.

3. Für die Oberssauce Zwiebel fein schneiden und mit dem zerdrückten Knoblauch in etwas Butter anschwitzen.

4. Den kleingeschnittenen Schinken dazugeben, mit Rindsuppe aufgießen, Kräuter und Obers dazugeben.

5. Die Nockerl in eine feuerfeste Form geben, Sauce dazugeben und mit dem Käse bestreuen. Bei 200°C im Rohr ca. 20 Minuten backen.

6. Spiegeleier in der Pfanne mit etwas Öl zubereiten und auf den gratinierten Schinkennockerl anrichten. Mit etwas Schnittlauch bestreuen und servieren.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Tipp: Dazu passt entweder ein klassischer Gurkensalat nach Wiener Art oder ein Grüner Salat.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Kochbuch: So schmecken Wildpflanzen

So schmecken Wildpflanzen

Meinrad Neunkirchner hat sich in der österreichischen Gourmetszene durch seine finessenreichen Kreationen den Beinamen „Meister der Aromen“ verdient. In diesem Buch verrät Neunkirchner seine besten Rezepte mit Zutaten die tatsächlich vor der eigenen Haustür wachsen. Dabei arbeitet er viel mit scheinbar altmodischen Techniken des Konservierens wie Einkochen und Einlegen, Trocknen und Verarbeiten zu Essig oder Pasten. Die herrlich aromatischen Ergebnisse sprechen aber für sich. Ein Kochbuch für Genießer!
[Falstaff]

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Knödel, Kloß, Klops, Nockerl & Co
– Rezept: Kasnocken
– Rezept: Grießnockerlsuppe mit Schnittlauch
– Rezept: Überbackene Käsespätzle
– Rezept Krautfleckerl
– Rezept: Rindsgulasch mit Spätzle