1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 Sterne von 5)
Risotto mit grünem Spargel | Rezept

Risotto mit grünem Spargel | Rezept

Risotto mit grünem Spargel

Zutaten für Vier:

  • 100 ml trockenen Weißwein
  • 800 ml Kalbsfond
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 75 g Parmesan
  • Salz, frisch gemahlenen Pfeffer
  • 500 g grüner Spargel
  • 300 g Risotto-Reis
  • Prise Zucker
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Butter


Risotto und Spargel passen wunderbar zusammen. Wir haben für das aktuelle Rezept den etwas intensiver schmeckenden grün Spargel gewählt. Grünspargel muss man, wenn überhapt, nur im unteren Drittel schälen. Dünnen Grünspargel kann und soll man mit Schale essen, denn die wertvollen Inhaltsstoffe liegen direkt unter der Schale und würden, selbst wenn Sie diw Spargelstangen ganz dünn schälen, verschwinden. Das wäre extrem schade.

Den Zucker gibt man übrigens dann ins Spargel Kochwasser, wenn man befürchtet, dass der Spargel bitter schmeckt. Das war früher häufiger der Fall, der heutige, frische Spargel enthält aber inzwischen kaum noch Bitterstoffe. Sie können also den Zucker auch weglassen und nur Salz für das Kochwasser verwenden, dieses unterstreicht den den Geschmack.

Risotto mit grünem Spargel | Rezept

Kochzteit: 40 Minuten

Gesamt: 50 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: 465 kcal

Risotto mit grünem Spargel | Rezept

Risotto mit grünem Spargel - köstliche Variante des Küchenklassikers mit dem Stangengemüse der Saison. Schnell und einfach nachzukochen!

Zutaten

  • 500 g grüner Spargel
  • 300 g Risotto-Reis
  • Prise Zucker
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Butter
  • 100 ml Weißwein, trocken
  • 800 ml Kalbsfond
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 75 g Parmesan
  • Salz, frisch gemahlenen Pfeffer

So wird's gemacht:

  • 1. Spargel abspülen und die holzigen Enden (ca 1 cm) entfernen. Spargelstangen in 3 cm lange Stücke schneiden.
  • 2. Etwa einen halben Liter Salzwasser mit etwas Zucker aufkochen. Die Spargelstücke darin acht bis zehn Minuten bei kleiner Hitze kochen. Herausnehmen und auf einem Sieb abtropfen lassen.
  • 3. Schalotten schälen und würfeln. Die Hälfte der Butter erhitzen. Schalottenwürfel bei mittlerer Hitze darin glasig anschwitzen. Den Reis dazugeben und ebenfalls unter Rühren glasig dünsten (nicht bräunen!).
  • 4. Nun den Wein dazugießen und so lange rühren, bis er verdampft ist.
  • 5. 200 ml heißen Kalbsfond zum Reis geben und bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten im offenen Topf kochen lassen. Gelegentlich umrühren und immer wieder etwas Fond nachgießen, so dass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Zum Schluss sollte das Risotto eine cremige Konsistenz haben.
  • 6. Spargelstücke, restliche Butter, 40 Gramm geriebenen Parmesan und gehackte Petersilie vorsichtig unterrühren. Das Risotto mit Salz und Pfeffer würzen. Restlichen geraspelten Parmesan drüberstreuen und sofort servieren.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Täglich vegetarisch - Die schönsten Rezepte aus dem River Cottage

Täglich vegetarisch – Die schönsten Rezepte aus dem River Cottage

Dieser Bestseller aus England enthält über 200 einfache, alltagstaugliche Rezepte, in denen Gemüse in all seiner Fülle und Vielfalt im Mittelpunkt steht, kreativ, inspirierend und ganz einfach unglaublich schmackhaft. »Täglich vegetarisch« ist eine zeitgemässe Huldigung an den Gemüsegarten in all seiner grünen Vielfalt. Ein Standardwerk der vegetarischen Küche und eine Inspirationsquelle für alle Vegetarier und Genießerinnen, die ab und zu gerne auf Fleisch und Fisch verzichten wollen. Der Megaseller aus England, bereits über 450 000 Exemplare verkauft!

Kundenrezension: „Dieses Buch ist wirklich klasse – auch für Nicht-Vegetarier. Der Autor ist zwar kein Fleischverächter, kann aber dennoch mit Gemüse und Obst so gut umgehen, dass man auch als „Normal“- oder „Alles“-Esser/in gut auf Fleischbeilagen verzichten kann. Absolut alltagstauglich, gut beschrieben, einfach nachzukochen. Sehr Empfehlenswert!“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: Lachssteak mit grünem Spargel
– Rezept: Spargelcremesuppe
– weitere Spargelrezepte
– Rezepte: Nudel- und Reisgerichte
– Kulinarium: die besten Weine Österreichs

Kave Atefie





SEO-Consultant und Gründer des unabhängigen österreichischen Gesundheitsportals gesund.co.at, das seit Jahren zu einem der beliebtesten Themenportale im deutschen Sprachraum zählt. Der Anspruch auch komplexe Themen leicht verständlich für interessierte Laien aufzubereiten wurde zum Markenzeichen des Portals.