1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertungen, Durchschnitt: 3,80 Sterne von 5)
Rhabarber-Erdbeer-Marmelade | Rezept

Rhabarber-Erdbeer-Marmelade | Rezept

Rhabarber-Erdbeer-Marmelade

Zutaten für 8 Portionen

  • 125 ml naturtrüber Apfelsaft
  • 1,5 kg Gelierzucker 1:1
  • 800 g Rhabarber
  • 700 g Erdbeeren


Obwohl Rhabarber eigentlich ein Gemüse ist, werden die säuerlichen rot-grünen Stangen zumeist als süße Haupt- und Nachspeisen zubereitet. Der fruchtig-säuerlich Geschmack eignet sich perfekt für Säfte, Kompott und Marmelade, aber auch leckere Kuchen veredelt das süße Gemüse perfekt. Die Rhabarber Saison beginnt bei uns Anfang April – die Vitaminbomben gehören damit zu den ersten Gemüsesorten, die nach dem Winter geerntet werden können. Für das Stangengemüse ist – genau wie beim Spargel – am 24. Juni Schluss. Dann brauchen die Pflanzen eine Ruhephase, um sich für die Ernte in der nächsten Rhabarber-Saison zu erholen. Rhabarber und Erdbeeren haben nicht nur überschneidende Saisonen, sie passen auch geschmacklich wunderbar zusammen – perfekt für unsere Rhabarber-Erdbeer-Marmelade.

Rhabarber-Erdbeer-Marmelade | Rezept

Gesamt: 40 Minuten

Portionen: 0 - keine Angabe

Kalorien pro Portion: 0 - keine Angabe

Rhabarber-Erdbeer-Marmelade | Rezept

Süß, saftig und mit einem Hauch Säure - unser Rezept für Rhabarber-Marmelade geht fix und schmeckt umwerfend.

Zutaten

  • 800 g Rhabarber
  • 700 g Erdbeeren
  • 125 ml naturtrüber Apfelsaft
  • 1,5 kg Gelierzucker 1:1

So wird's gemacht:

  • 1. Rhabarber schälen, waschen in Stücke schneiden und in einem Topf geben.
  • 2. Erdbeeren waschen, putzen in Stücke schneiden und dazugeben.
  • 3. Gelierzucker und Apfelsaft zugeben, die Marmelade unter ständigem Rühren aufkochen und ca. 5-10 Minuten köcheln lassen. Gelierprobe machen um zu testen, ob die Marmelade schon abgefüllt werden kann. Dafür zirka zwei Teelöffel Marmelade auf eine kalte Untertasse geben. Geliert die Konfitüre innerhalb von ein bis zwei Minuten, kann sie abgefüllt werden. Ansonsten noch eine Minute weiterkochen lassen und die Gelierprobe wiederholen.
  • 4. Schaum großzügig abschöpfen, die Marmelade in sterilisierte Gläser füllen und noch heiß verschließen.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** La dolce Wiener: Süße Verführungen von Apfelstrudel bis Zimtschnecken

La dolce Wiener: Süße Verführungen von Apfelstrudel bis Zimtschnecken

Sarah Wiener – ein Name, der verpflichtet. Schließlich ist Wien nicht nur die Heimatstadt der beliebten Starköchin, sondern gilt auch als die Hauptstadt der Süßspeisen. Mit diesem wunderschön gestalteten Buch verrät uns Sarah Wiener endlich ihre süßen Lieblingsrezepte und Patisserie-Geheimnisse. Von Marillenknödeln und Apfelstrudel über Sachertorte und Schwarzwälder Kirschtorte bis zu Spitzbuben und Zimtschnecken: 150 köstliche Rezepte mit brillante Rezeptfotos!

Kundenrezension: „Wunderbares Kochbuch, klassisch und doch inspirierend – für alle Naschkatzen und Genießer ein absolutes Muss.“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Erdbeermarmelade mit Pfefferminze
– Rezept: Erdbeer-Sorbet mit Minze
– Erdbeeren – gesunde Rezepte & Vitamine
– Nachspeisen & Desserts | Rezepte