1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Nordic Walking voll im Trend: Top-fit in leichtem Schritt

Nordic Walking voll im Trend: Top-fit in leichtem Schritt

Nordic Walking

„Gehen ist die beste Medizin“ diese Erkenntnis hatte Hippokrates schon vor 2400 Jahren in der Antike. Die moderne Industriegesellschaft entdeckte das flotte Gehen neu und gab ihm dem Namen „Walking“. Im Ursprungsland Finnland hat das Nordic Walking einen wahren Boom ausgelöst.



Am Stock gehen nur ältere Damen und Herren? Von wegen! Nordic Walking, der Trendsport aus Finnland, ist das ideale Training für alle, die ebenso natürlich, wie effizient fit werden wollen. Walking, das ist – auf einen kurzen Nenner gebracht – forciertes Gehen mit besonders betontem Armeinsatz. Es ist aus der leichtathletischen Disziplin Gehen entstanden, verzichtet aber bewusst auf das für die Wettkampfsportart typische Hüftwackeln. Zur Zeit ist der gesamte skandinavische Raum vom Nordic Walking-Virus befallen aber auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz entstehen Nordic Walking Schulen, finden Ausbildungen zu diesem Trendsport statt.

Gesunder Outdoortrend – mit Walken absolut verletzungsfrei

Beim Walking ist immer mindestens ein Fuß mit der Erde im Kontakt, ganz im Gegensatz zum Laufen. Da es beim Walking nicht die vom Laufen oder Springen bekannte sogenannte Flugphase gibt, statt dessen immer mindestens ein Fuß mit der Erde in Kontakt ist. So kommen Verletzungen der Muskeln, Bänder und Gelenke praktisch nicht vor. Durch die Bewegung werden die Wirbelkörper untereinander mobilisiert und somit Verspannungen, die Hauptursache für Rückenbeschwerden – gelöst. Besser als im Fitnessstudio ist Bewegung an der frischen Luft, und genau hier kommen die Stöcke zum Einsatz.

Das Walken mit Spezialstöcken macht aus dem klassischen Walking ein wirksames Ganzkörpertraining und bringt maximale Trainingseffekte; es ist um 40 – 50 % effektiver als Walking ohne Stöcke. Anders als beim Jogging trainiert der Stockeinsatz den Oberkörper und die Koordination. Dadurch treibt es die Herzfrequenz schon bei mäßigem Tempo auf Fettverbrennungsniveau, der Stoffwechsel wird angeregt und die Stimmung steigt mit der Ausschüttung der Endorphine. Gesellig ist das Ganze ebenfalls, da man sich selbst in Aktion noch unterhalten kann. Nach dem Training helfen die Stöcke beim Dehnen, damit der Muskelkater keine Chance hat.

Walking bietet also für jederman/frau deutlich bessere Voraussetzungen als Jogging und könnte dieses irgendwann sogar ablösen. Denn: walken kann jeder, egal wie alt, egal wie fit, egal wie stark gebaut.

Technik

Bei Einhaltung der Grundregeln ist Nordic Walking sehr einfach und in jedem Alter zu erlernen.

  • Die Schultern sollten entspannt und locker sein.
  • Oberkörper und Hüfte schwingen natürlich
  • Füsse zeigen nach vorne
  • Stöcke nahe am Körper führen
  • Hände leicht geöffnet, um die Stöcke nach vorne schwingen zu lassen
  • Ein Bein ist immer am Boden
  • Abdruck mit den Zehen und Bewegung der Hüfte nach vorne
  • Der Stock setzt mit der gegenüberliegenden Ferse auf
  • Am Ende der Bewegung wird der Stock diagonal zurückgeführt

Wirkungsweise

  • Steigert den Puls auf ein Niveau, um optimal Fett zu verbrennen (ca. 400 Kalorien/Stunde)
  • Strafft die Schulter- und Brustmuskulatur und stärkt die Arme.
  • Verbessert die aerobe Fitness, selbst bei niedrigem Tempo.
  • Löst Muskelverspannungen im Nacken und in der Schulterregion.
  • Reduziert im Vergleich zum Jogging die Belastung der Kniegelenke
  • Ist eine sichere Bewegungsform in der freien Natur, selbst bei rutschigen Bedingungen.
  • Ist 40-50% effektiver als walken ohne Stöcke

Optimal für gesundes und ermüdungsfreies „Nordic Walking“ ist die Verwendung von Carbon/ Composite-Stöcken. Ein Aluminium-Stock wäre für diesen Einsatz zu schwer.

Zielgruppe

  • Bewegungsbegeisterte jeder Altersgruppe
  • Wirbelsäulenpatienten
  • Ältere Personen
  • Ausdauerathleten
  • Und alle die das Walking mal probieren und lernen möchten

Quelle: www.exelsports.net

Linktipps:

– Nordic Walking stärkt den Rücken
– Fit und schön durch Crosstraining
– Nordic Walking – Grundtechnik & Ausrüstung
– Informationen, Tipps & Trainingsangebote (fitness-center.at)