1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 Bewertungen, Durchschnitt: 3,67 Sterne von 5)
Matjesfilet | Rezept

Matjesfilet | Rezept

Matjesfilet - Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 4 Stk. Gurkenscheiben
  • einige Zwiebelringe für die Garnitur
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Butter
  • 4 Scheiben Knäckebrot
  • 400 g Matjesheringsfilets
  • 2 TL Dijonsenf
  • 2 TL gehackte Dille
  • Vogerlsalat (Feldsalat)


Wenn am Aschermittwoch der Fasching endet, hält der Hering Einzug in unsere Küchen. Der ehemals besonders günstige Fisch ist zum Hauptbestandteil des traditionellen Fastenessens und Namensgeber des beliebten Heringsschmauses geworden. Anders als herkömmliche Salzheringe müssen Matjesheringe vor der Weiterverarbeitung nicht gewässert zu werden. Durch die spezielle Enzymreifung in Salzlake sind die Fische mit der silbrigen Haut und dem rosa Fleisch außerdem geschmacklich wesentlich milder. Matjesfilets mit Knäcke- oder Vollkornbrot sind leicht verdaulich und schnell zubereitet und gelten daher als perfekter Snack für Zwischendurch.

Matjesfilet | Rezept

Gesamt: 5 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: 0 - keine Angabe

Matjesfilet | Rezept

Klassisches Rezept für Matjesfilet - perfekt für den Heringsschmaus oder als Snack: schnell und einfach nachzukochen! Mit Schritt-für-Schritt Anleitung.

Zutaten

  • 4 Scheiben Knäckebrot
  • 400 g Matjesheringsfilets
  • 2 TL Dijonsenf
  • 2 TL Dille (gehackt)
  • Vogerlsalat (Feldsalat)
  • 4 Stück Gurkenscheiben (ungeschält)
  • einige Zwiebelringe (zum Garnieren)
  • Pfeffer (frisch geschroteter)
  • etwas Butter (zum Bestreichen)

So wird's gemacht:

  • 1. Knäckebrot dünn mit Butter bestreichen und Dijonsenf dünn auftragen.
  • 2. Die Matjesfilets in kleinere Stücke schneiden und auf die bestrichenen Brotscheiben legen. Die gehackte Dille darüber streuen.
  • 3. Mit ungeschälten Gurkenscheiben und Zwiebelringen garnieren und mit etwas Vogerslat und frisch geschrotetem Pfeffer servieren.

 

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Kochbuch und Lexikon von Fisch und Meeresfrüchten

Kochbuch und Lexikon von Fisch und Meeresfrüchten
(gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist ein Muß für jeden Fischliebhaber oder Hobbykoch. Es ist halb Lexikon und halb Kochbuch. Das Lexikon gibt einen umfassenden, fachlich fundierten Überblick über alle eßbaren Fische bzw. Meerestiere; die Art, wo sie herkommen und aus welcher Region bestimmte Sorten am besten schmecken.

Der einzigartige Sonderband mit Rezeptteil und Warenkunde zeigt die Bandbreite der kulinarischen Möglichkeiten, Fisch und Meeresfrüchte zuzubereiten: legendäre Klassiker der Haute Cuisine ebenso wie regional beliebte Spezialitäten: Suppen und Eintöpfe, porchieren und dämpfen, dünsten und schmoren, Ofengerichte, Pfannengerichte, grillen und räuchern, Krustentiere und Schalentiere.

Kundenrezension: “ Eines der besten Bücher zum Thema Fisch etc. überhaupt! Kein anderes Buch auf Deutsch bietet eine so umfassende Warenkunde der international angebotenen Fische mit sehr guten Fotos.“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: Roter Heringsschmaus
– Rezept: Heringsalat
– Skandinaviens gesunde Küche
– Rezepte: Fisch & Meeresfrüchte