1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4.00 Sterne von 5)
Kräuter-Pilz-Schmarrn | Rezept

Kräuter-Pilz-Schmarrn | Rezept

Kräuter-Pilz-Schmarren

Zutaten (für 2 Personen):

  • 2 Eier (Gr. M)
  • 1/8 l fettarme Milch
  • 80 g Mehl
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 TL Öl
  • 2 Packungen (400 g) passierte Tomaten
  • etwas Schnittlauch
  • 4 Stiele Petersilie
  • 100 g Champignons


Kräuter-Pilz-Schmarren

Zubereitung:

1. Ei trennen. Das Eiweiß kalt stellen. Eigelb, Milch, Mehl und 1 Prise Salz zum glatten Teig verrühren. Ca. 10 Minuten quellen lassen.

2. Zwiebel schälen und fein würfeln. Einen kleinen beschichteten Topf dünn mit Öl auspinseln. Zwiebel darin glasig andünsten. Tomaten zufügen und ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Kräuter waschen und fein schneiden. Pilze putzen, waschen und klein schneiden. Eiweiß steif schlagen. Mit Hälfte Kräutern unter den Teig heben.

4. Beschichtete Pfanne dünn mit Öl auspinseln, erhitzen. Pilze darin goldbraun braten. Teig zugießen, von beiden Seiten goldgelb backen. Mit 2 Gabeln in Stücke reißen, kurz weiterbacken.

5. Rest der Kräuter unter die Tomatensoße rühren. Mit dem Schmarren anrichten.

Dauer: ca. 30 Min.

Nährwertangaben: 320 kcal/1340 KJ/Eiweiss 17/Fett 10/Kohlehydrate 39

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Kochbuch: So schmecken Wildpflanzen

So schmecken Wildpflanzen

Meinrad Neunkirchner hat sich in der österreichischen Gourmetszene durch seine finessenreichen Kreationen den Beinamen “Meister der Aromen” verdient. In diesem Buch verrät Neunkirchner seine besten Rezepte mit Zutaten die tatsächlich vor der eigenen Haustür wachsen. Dabei arbeitet er viel mit scheinbar altmodischen Techniken des Konservierens wie Einkochen und Einlegen, Trocknen und Verarbeiten zu Essig oder Pasten. Die herrlich aromatischen Ergebnisse sprechen aber für sich. Ein Kochbuch für Genießer!
[Falstaff]

—- Anzeige —-

Linktipps:

- Rezept: Marinierte Champignons und Zucchini
- Rezept: Gefüllte Champignons
- Rezept: Gebackene Pilzbrote (Crostini)
- Rezept: Eierschwammerl Omlett
- Rezept: Grießknödel mit Pilzsauce (5 Elemente Küche)
- Rezept: Pürree mit Pilzen & Ei
- Rezept: Pilzomlette mit Tomatensalat