1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 Bewertungen, Durchschnitt: 3,71 Sterne von 5)
Kabab Kubideh | Rezept

Kabab Kubideh | Rezept

Kabab Kubideh - persischer Hackfleischspieß

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 2 TL Sumach
  • 2 TL Kurkuma
  • Salz, Pfeffer
  • Kabab-Spieße (aus Metall mit flacher Klinge)
  • 1/2 kg Lammfaschiertes
  • 1/2 kg Rindfaschiertes
  • 3 Zwiebel
  • 1 TL Safran


Kabab gehört zu den typischen Gerichten des Iran, hat aber mit dem bekannten türkischen Drehspieß gar nichts gemein. In der persischen Variante wird das Fleisch auf dünne flache Metallspieße gesteckt und am Holzkohlengrill zubereitet. Entscheidend für die Qualität ist die Qualität und Zartheit des Fleisches, gerade die persische Küche lebt von der Güte ihrer Zutaten. Die Feinheit der Rezeptkomposition und die Gewürzwahl ist darauf abgestimmt. Die typischen langen, abgeflachten Spieße und die Zubereitung am Holzkohlengrill geben dem persischen Kabab seinen einzigartigen, unverwechselbaren Geschmack.

Kabab Kubideh | Rezept

Gesamt: 1 Stunde

Portionen: 4 Personen

Kalorien pro Portion: 0 - keine Angabe

Kabab Kubideh | Rezept

Persisches Originalrezept für Kabab Kubideh! Schnell & einfach mit Schritt-für-Schritt Anleitung.

Zutaten

  • 1/2 kg Lammfaschiertes
  • 1/2 kg Rindfaschiertes
  • 3 Zwiebel
  • 1 TL Safran
  • 2 TL Sumach
  • 2 TL Kurkuma
  • Salz, Pfeffer

So wird's gemacht:

  • 1. Zwiebel fein reiben und die geriebene Zwiebelmasse mit der Hand ausdrücken oder sanft gegen ein Sieb auspressen. Den austretenden Zwiebelsaft wegschütten.
  • 2. Faschiertes vom Lamm und Rind gut vermischen und die Zwiebelmasse gut darin verteilen.
  • 3. Safran in einer 1/2 Tasse kochendem Wasser auflösen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Dann zum Fleisch geben.
  • 4. Sumach, Kurkuma, Salz und Pfeffer darüber streuen und gut vermischen.
  • 5. Fleischmasse zumindest 3-4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  • 6. Das gut gekühlte Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und mit der Hand auf die Spieße aufbringen. Das erfordert etwas Geschick - am besten aus der Hackfleischmasse eine etwa drei Finger breite und zwei Finger hohe längliche "Wurst" formen, ein gutes Stück kürzer als die Klinge. Dann den Spieß vorsichtig längs durch die Masse schieben. Nach Bedarf etwas nachformen.
  • 7. Die Spieße am heißen Grill - optimaler weise direkt über der Glut, ohne Grillrost grillen.
  • Tipp: Kabab Kubideh wird mit Fladenbrot, frischer Petersilie und frischen Zwiebeln serviert. Es kann aber auch frischer Basmatireis dazu gereicht werden.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Kochbuch: Die persische Küche

Die persische Küche: Der ganze Zauber des Orient. 95 Originalrezepte

Wenn ein Kochbuch den Betrachter schon vor dem Nachkochen der Rezepte verzaubern kann, dann ist es das von Neda Afrashi: die wunderbar ausdrucksvollen Farbfotos vermitteln ein stimmungsvolles Bild von Land und Leuten im Iran, die herrlichen Rezepte – perfekt in Szene gesetzt durch prächtige Abbildungen – geben einen ausgezeichneten Einblick in die persische Küche. Wer die Rezepte einmal probiert hat, wird nicht mehr loskommen von diesen großen und kleinen Köstlichkeiten, die zum Teil erstaunlich leicht nachzukochen sind.

Kundenrezension: „Ein wunderbares Kochbuch, authentisch und variantenreich! Die Anleitungen sind hervorragend einfach und die Informationen zu den aromatischen Schmorgerichten und deren orientalischen Zutaten lassen einem das Wasser im Mund zusammenrinnen. Die persische Küche ist eine Küche voller Farben, Düfte und Aromen, und dieses Kochbuch setzt sie gebührend in Szene. Toll!“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Videoanleitung: Kabab Kubideh (Kabab Koobideh)
– Rezept: Basmatireis
– Rezept: Persischer Gurkensalat mit Minze
– Rezept: Persischer pürierter Lammeintopf (Ab-goosht)
– Footblogs Kochschulen & Co. – thx4cooking
– weitere indische & orientalische Rezepte