1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Jakobsmuscheln mit Limetten-Sauce | Rezept

Jakobsmuscheln mit Limetten-Sauce | Rezept

Jakobsmuscheln mit Limetten-Sauce

Zutaten für 4 Portionen

  • 200 ml Hummerfond (Glas)
  • 1 Bio-Limette
  • 1/2 TL Senfkörner
  • 6 Stiele Thymian
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 EL Saucenbinder (hell)
  • 12 Jakobsmuscheln
  • 30 g getrocknete Cranberries
  • 20 g Walnüsse
  • frischer Thymian zum Garnieren
  • 1 EL Öl, 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer


Jakobsmuscheln gehören zu den Kamm-Muscheln und werden ca. 5-15 cm groß. Nicht nur wegen der auffälligen Schale, vor allem wegen des hervorragenden Geschmacks – sie gilt als eine der größten und schmackhaftesten essbaren Muscheln – ist sie bei Feinschmeckern sehr beliebt. Gegessen wird bei der Jakobsmuschel das weiße Muschelfleisch, das feste Fleisch schmeckt nussig mit einer leichten Süße und einem runden aber nicht aufdringlichen Geschmack nach Meer. Der orangerote Rogensack der Jakobsmuschel (‘Corail’) gilt unter Gourmets als besondere Delikatesse. Als die besten Fanggebiete der Jakobsmuschel (auch Große Pilgermuschel genannt) gelten Frankreich, Schottland und Irland. Fangsaison ist von November bis März, bei uns werden die Muscheln ganzjährig tiefgefroren angeboten.

Jakobsmuscheln sind leicht zu verarbeiten, sie pochiert, gebraten, gratiniert oder gegrillt werden und eignen sich perfekt für kalte und warme Vorspeisen oder zum Füllen von edlen Speisefischen. Die dekorativen Schalen mit ihrer außergewöhnlichen Form eignen sich dazu perfekt als dekoratives Geschirr, aber auch als Schalen zum Backen und Gratinieren anderer Gerichte.

Jakobsmuscheln mit Limetten-Sauce | Rezept

Gesamt: 20 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: 228 kcal / 954 kJ

Jakobsmuscheln mit Limetten-Sauce | Rezept

Die Königin der Muscheln - Jakobsmuscheln mit Limetten-Sauce. Ein köstlich einfaches Rezept mit toller Schritt-für-Schritt Anleitung.

Zutaten

  • 12 Jakobsmuscheln
  • 200 ml Hummerfond (aus dem Glas)
  • 1/2 TL Senfkörner
  • 6 Stiele Thymian
  • 1 Bio-Limette
  • 1 EL Soßenbinder hell
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • 20 g Walnüsse
  • 30 g getrocknete Cranberries
  • 1 EL Öl, 1 EL Butter
  • frischer Thymian zum Garnieren

So wird's gemacht:

  • 1. Limette abspülen. Die Schale mit einem Zestenreißer in Streifen abziehen (oder abreiben), den Saft auspressen. Hummerfond mit Limettenschale, Senfkörnern und Thymian 5 Minuten kochen. Hummerfond durchsieben, zurück in den Topf geben und Limettensaft hinzufügen. Soßenbinder einstreuen und unter Rühren 1 Minute kochen lassen. Crème fraîche unterrühren und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Walnüsse hacken und in einer kleinen Pfanne fettfrei rösten. Walnüsse und Cranberries in die Sauce geben.
  • 2. Jakobsmuscheln abspülen und trockentupfen. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Jakobsmuscheln darin von beiden Seiten ca. 2 Minuten braten. Jakobsmuscheln mit der Sauce anrichten und mit Thymian garniert servieren.
  • Dazu passt Basmatireis oder frisches Weißbrot.

Seafood
Preis: --
3 neu von EUR 99,0010 gebraucht von EUR 18,98

Linktipps:

– Rezept: Gebratene Jakobsmuscheln mit Safransauce
– Rezept: Guacamole mit gebratener Garnele
– Rezept: Hühner-Limettenspießchen auf Minz-Reis
– Fisch-Einkaufsratgeber: Fischkauf richtig gemacht
– Fisch & Meeresfrüchte | Rezepte