1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Bewertungen, Durchschnitt: 3,67 Sterne von 5)
Immunsystem stärken: so schützen Sie sich vor Erkältung, Grippe & Co

Immunsystem stärken: so schützen Sie sich vor Erkältung, Grippe & Co

Immunsystem stärken

Steht die kalte Jahreszeit vor der Tür, ist es um so wichtiger, das Immunsystem auf einen optimalen Stand zu bringen. Nur ein stabiles Immunsystem hat die Kraft, Grippeerreger oder Erkältungsviren abzuwehren. Gerade Eltern wissen um dieses Thema, sind der Kindergarten und die Schule doch ein beliebter Verteiler für Erkältungskrankheiten. Dies gilt natürlich genauso für alle, die im Winter mit dem öffentlichen Personennahverkehr unterwegs sind. Was sind aber die besten Mittel, um das Immunsystem zu stärken?




Immunsystem aufbauen

Grundsätzlich gilt, dass es nicht den einen Weg gibt, das Abwehrsystem zu stärken, sondern dass es die Kombination aus vielen einzelnen Maßnahmen ist, die das Immunsystem aufbauen. Auch wenn es überholt klingen mag, frische Luft bietet immer noch die beste Grundlage, um das Immunsystem mit den Grundlagen für Stabilität zu versorgen. Nicht umsonst gehen junge Mütter auch mit Neugeborenen, wann immer es die Temperaturen und die Witterung zulassen, täglich an die frische Luft. Ist der Nachwuchs dem Buggy entwachsen, ist es das Beste für die Kleinen, wenn sie möglichst viel an der frischen Luft toben.

Wer sich bewegt, atmet tiefer durch, der Körper wird so mit mehr Sauerstoff versorgt. An Wechselduschen haben Kinder weniger ihren Spaß, viele Erwachsene schwören jedoch darauf. Wechselduschen fördern eindeutig die Abwehrkräfte und bauen das Immunsystem auf. Die Wechselwirkung von heißem und kaltem Wasser führt dazu, dass der Körper sich leichter auf Temperaturänderungen einstellen kann, und nicht überfordert ist. Die Reihenfolge sollte immer darauf basieren, nach einer heißen Dusche eine kalte folgen zu lassen und am Ende noch einmal aufwärmen.

WICK DayMed Erkältungs-Kapseln für den Tag, 20 St
Preis: EUR 8,13
14 neu von EUR 7,990 gebraucht
  • apothekenpflichtig
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Dieses Produkt darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden.


Ernährung, Schlaf, Vitamin C

So, wie frische Luft und Bewegung als wichtige Faktoren bei der Stärkung des Immunsystems gelten, so kommt der Ernährung ebenfalls eine wesentliche Bedeutung zu. An erster Stelle steht natürlich Vitamin C. Gemüse sollte bei der Essenszubereitung generell der Vorzug gegeben werden. Brokkoli oder Paprika bergen neben Vitaminen noch weitere wichtige Bausteine, die helfen, die Abwehrkräfte zu stärken. Auch im Winter ist es durchaus möglich, werthaltiges frisches Gemüse zu kaufen. Obst und Gemüse enthalten nämlich viele Antioxidantien, die freie Radikale bekämpfen und dadurch vor Zellschäden schützen. Eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung liefert somit wichtige Nährstoffe für das Immunsystem und fördert so die Abwehrkräfte.

Aber auch Spurenelemente und Mineralstoffe spielen eine wichtige Rolle bei der Stärkung des Immunsytems: vor allem die Mineralstoffe Eisen, Zink und Selen sind sehr wichtig für das Immunsystem und die Stärkung der Zellen. Besonders reich an diesen Mineralstoffen sind unter anderem folgende Lebensmittel: Fleisch (Eisen), Fisch (Selen) und Haferflocken (Zink).

Das alte englische Sprichwort „an apple a day keeps the doctor away“ sollte eigentlich selbstverständlich sein, wenn es darum geht, den eigenen Körper vor Anfälligkeiten zu bewahren. Nicht zu unterschätzen ist aber auch ausreichend Schlaf, denn der Körper regeneriert sich während der Schlafphase, baut wieder Abwehrkräfte auf. Wer es also ernst mit der Gesundheit meint, sollte also sieben bis acht Stunden in der Nacht schlafen.


Die Apotheken unterstützen das Bemühen

Die Apotheken verkaufen nicht nur Medikamente, sondern bieten durch aktive Beratung die Unterstützung, dass der Medikamentenkauf gar nicht erst notwendig wird. Darüber hinaus bieten sie natürlich zahlreiche Mittel, die als flankierende Maßnahme zur Stärkung des Immunsystems eingenommen werden können. Hat alles nicht geholfen, und die Erkältung ist eingetreten, findet sich natürlich auch ein Mittel, um schnellstens wieder gesund zu werden.

Linktipps:

– Gesund durch den Winter
– Die besten Hausmittel gegen Schnupfen und Erkältung
– Heilpflanzen gegen Schnupfen und Heiserkeit
– Sommergrippe vorbeugen und behandeln
– Erkältung oder Grippe? Der Unterschied zwischen grippalem Infekt und Influenza

Kave Atefie





SEO-Consultant und Gründer des unabhängigen österreichischen Gesundheitsportals gesund.co.at, das seit Jahren zu einem der beliebtesten Themenportale im deutschen Sprachraum zählt. Der Anspruch auch komplexe Themen leicht verständlich für interessierte Laien aufzubereiten wurde zum Markenzeichen des Portals.