1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Guacamole mit gebratener Garnele | Rezept

Guacamole mit gebratener Garnele | Rezept

Guacamole mit gebratener Garnele

Zutaten für 4 Portionen

  • 1/2 kleine rote Chilischote
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Limette
  • 2 reife Avocados
  • 100 g Joghurt (2% Fett)
  • 40 g getrocknete, gehackte Cranberries
  • 4 Riesengarnelen (roh, ohne Schale, entdarmt)
  • 2 TL Öl, Salz, Pfeffer


Guacamole, der mexikanische Avocado-Dip ist längst nicht mehr aus der internationalen Küche wegzudenken. Während das raffiniert gewürzte Avocadopüree in der mexikanischen Küche hauptsächlich zu Taquitos (Tacos), Tortilla-Chips oder als Beilage zu gegrilltem Fleisch gereicht wird, wird Guacamole bei uns auch immer häufiger zu Salat, Fisch und Meeresfrüchten gereicht.

Das Originaklrezept ist genauso simpel wie wohlschmeckend. Die Hauptzutaten sind neben vollreifen Avocados, Knoblauch, gewürfelte Tomaten, etwas Zitronen- oder Limettensaft, Salz, Pfeffer und Koriander. Das Fleisch der Avocado zerdrückt man nun in der Schüssel und vermischt es mit den Zwiebel- und Knoblauchstückchen, sodass eine cremige Masse entsteht. Man zerdrückt dann sofort die Limette darüber, damit die Avocadopaste nicht braun wird. Das Ganze wird jetzt noch mit Salz, Pfeffer und Chili gewürzt und abgeschmeckt. Wenn Sie es gerne schärfer haben, einfach eine Jalapeño oder rote Chilischote hinzufügen. Fertig ist die Guacamole!

Guacamole mit gebratener Garnele | Rezept

Gesamt: 25 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: 255 kcal / 1067 kJ

Guacamole mit gebratener Garnele | Rezept

Guacamole mit gebratener Garnele - ein herrliches Sommer-Rezept, einfach nachzukochen! Mit Schritt-für-Schritt Anleitung, Zutatenliste & clevere Ernährungsinfos.

Zutaten

  • 100 g Joghurt (2% Fett)
  • 40 g getrocknete, gehackte Cranberries
  • 4 Riesengarnelen (roh, ohne Schale, entdarmt)
  • 1/2 kleine rote Chilischote
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Bio-Limette
  • 2 reife Avocados
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Öl

So wird's gemacht:

  • 1. Chilischote putzen, abspülen und sehr fein hacken. Frühlingszwiebel putzen, abspülen und ebenfalls sehr fein schneiden. Limette abspülen und die Hälfte der Schale abreiben, den Saft auspressen.
  • 2. Avocados halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch aus den Schalen löffeln. Avocadofruchtfleisch, Limettensaft und Joghurt fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Limettenschale, Chili, Frühlingszwiebeln und Cranberries unterrühren.
  • 3. Riesengarnelen abspülen und trockentupfen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Garnelen darin ca. 2-3 Minuten braten.
  • 4. Guacamole mit den Garnelen zusammen in Gläsern anrichten.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** Kochbuch und Lexikon von Fisch und Meeresfrüchten

Kochbuch und Lexikon von Fisch und Meeresfrüchten
(gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist ein Muß für jeden Fischliebhaber oder Hobbykoch. Es ist halb Lexikon und halb Kochbuch. Das Lexikon gibt einen umfassenden, fachlich fundierten Überblick über alle eßbaren Fische bzw. Meerestiere; die Art, wo sie herkommen und aus welcher Region bestimmte Sorten am besten schmecken.

Der einzigartige Sonderband mit Rezeptteil und Warenkunde zeigt die Bandbreite der kulinarischen Möglichkeiten, Fisch und Meeresfrüchte zuzubereiten: legendäre Klassiker der Haute Cuisine ebenso wie regional beliebte Spezialitäten: Suppen und Eintöpfe, porchieren und dämpfen, dünsten und schmoren, Ofengerichte, Pfannengerichte, grillen und räuchern, Krustentiere und Schalentiere.

Kundenrezension: “ Eines der besten Bücher zum Thema Fisch etc. überhaupt! Kein anderes Buch auf Deutsch bietet eine so umfassende Warenkunde der international angebotenen Fische mit sehr guten Fotos.“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: Jumbo-Garnelen mit Süßkartoffelpüree und Minz-Cranberry-Gremolata
– Rezept: Vegetarische Wraps
– Rezept: Avocado Dip feurig
– Rezepte: Fisch & Meeresfrüchte
– Gesunde Kochrezepte