1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (18 Bewertungen, Durchschnitt: 3,44 Sterne von 5)
Gleitmittel – Gel oder Creme –  mit Pflegekomponente

Gleitmittel – Gel oder Creme – mit Pflegekomponente

Gleitmittel nun mit Pflegefaktor

Sex soll Spaß machen, Glückshormone freisetzen und das körperliche Wohlbefinden steigern. Aber manchmal fordert stürmische Leidenschaft eben ihren Tribut in Form von Rötungen oder kleinen Hautrissen im empfindlichen Intimbereich. Hier soll ein neuartiges Gleitmittel mit pflegenden und beruhigenden Extrakten der Aloe Vera Pflanze helfen.



Sexuelles Wohlbefinden ist ein grundlegender Bestandteil des allgemeinen körperlichen und seelischen Wohlbefindens und setzt sich zusammen aus Faktoren wie sexueller Zufriedenheit, sexueller Gesundheit und emotionalen Aspekten wie Nähe, Geborgenheit und Intimität. Dabei sollte die körperliche Liebe spielerische Leichtigkeit bedeuten. Dies ist jedoch nicht immer gegeben. Aus ihrer Erfahrung als Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung und Expertin für durex weiß Dr. Ulrike Brandenburg, dass „jede zweite Frau, ob alt oder jung, bestätigt, beim Sex gelegentlich nicht feucht genug zu werden.

Für diese Schwierigkeiten gibt es eine Vielzahl von Gründen, sei es Nervosität bei einem neuen Partner, hormonelle Schwankungen, körperliche Veränderungen in den Wechseljahren oder die Stillperiode nach der Schwangerschaft.

Manchmal verursacht aber auch stürmische Leidenschaft beim Sex Rötungen oder kleine Hautrisse im empfindlichen Intimbereich.

Bei jedem dieser beschriebenen Probleme kann durch Pflege eine Besserung erfolgen.

„Heutzutage sollte jede Frau ein unbeschwertes Liebesleben genießen. Gleitmittel in Gel- oder Cremeform können hierbei nicht nur zu schmerzfreiem Sex beitragen, sondern auch spielerisch in den Liebesakt integriert werden“, so Dr. Brandenburg.

Mit play Gleitgel+Pflege bietet die Firma durex erstmals ein Gleitgel speziell für Frauen an, das mit pflegenden und beruhigenden Extrakten der Aloe Vera Pflanze zur weiblichen Intimpflege und damit zur Linderung bei Hautirritationen und kleineren Hautrissen beiträgt. Zudem gleicht es unzureichende Gleiteigenschaften im Genitalbereich mangels Lubrikation ideal aus – für ein unbeschwertes und gutes Gefühl beim Sex.

Gleitmittel für reibungslosen Sex

Gleitgel, Gleitcreme oder generell Gleitmittel sind meist mehr oder minder zähe Flüssigkeiten, die Reibung verhindern sollen. Die Bezeichnung fällt oft in Zusammenhang mit sexuellen Handlungen, Gleitmittel unterschiedlichster Art werden aber auch in der Medizin, in der Technik und im Handwerk eingesetzt.

Beim Sex dienen sie vor allem der Reibungsminderung und erleichtern das Eindringen des Penis oder von Sex-Hilfsmitteln in die Vagina bzw. den Anus. Gleitmittel gleicht trockene Schleimhäute aus und verhindert damit Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Es wird allerdings zunehmend auch ganz einfach zur Bereicherung des Liebeslebens verwendet.

Die gebräuchlichsten Gleitmittel basieren auf Wasser. Ihre Inhaltsstoffe – entmineralisiertes Wasser, Glyzerin und Quellmittel – ergeben ein flutschiges Gel welches sich auch mit Kondomen verträgt und sich nach dem Sex einfach abwaschen lässt. Im Vergleich zu den anderen Varianten trocknen solche Gele schneller – die Gleitfähigkeit hält nicht so lange.

Gleitmittel auf Ölbasis sind nicht wasserlöslich, sie bilden einen lang anhaltenden Gleitfilm haften aber auch hartnäckiger auf der Haut sodass sie nach dem Geschlechtsverkehr mit Seife abgewaschen werden müssen. Achtung: Öl- bzw. fetthaltige Gleitmittel greifen normale Kondome aus Latex an und lassen sie reißen! Für Safer Sex scheiden somit Öle und Vaseline aus weil sie mikroskopisch kleine Risse in einem Latex-Kondom verursachen können, die es wiederum für Spermien und Krankheitserreger (etwa HIV, Chlamydien) durchlässig machen können.

Wer vor hat, ein Gleitmittel in Verbindung mit einem Kondom zu verwenden, sollte die Verpackung genau studieren: Nur wenn dort keine Unverträglichkeit mit Latex vermerkt ist, kann das Gleitmittel ohne Bedenken verwendet werden. Wer Latexkondome nutzt, muss zudem auf Babyöl oder Vaseline als Gleitmittel verzichten.

Gleitmittel auf Silikonbasis sorgen besonders lange für Gleitfähigkeit, da sie nicht so schnell trocknen. Silikon-Gleitmittel sind aber wasserabweisend und müssen nach dem Sex mit Seife abgewaschen werden. Außerdem: Gleitmittel auf Silikonbasis nicht mit Sex-Spielzeug (Dildos, Vibratoren usw.) aus Silikon einsetzen, es könnte dabei beschädigt werden. Silikon-Gleitmittel können aber ohne Bedenken in Verbindung mit allen Kondom-Arten verwendet werden.

Gleitgel kein Tabuthema mehr

Manche Paare können ohne Gleitmittel kaum schmerzfreien Geschlechtsverkehr haben. Wenn die Vagina nicht feucht genug wird, sind Gleitmittel die Rettung. Analsex ist ohne Gleitmittel kaum vorstellbar. Die Gele ermöglichen aber nicht nur schmerzfreien Verkehr. Sie können das Liebesleben auch sinnvoll bereichern. Für flutschige Massagen etwa oder zum Schmieren von Sexspielzeug.

Gleitgel zu verwenden, ist schon lange kein Tabu mehr. Laut der aktuellen Durex Sexual Wellbeing Studie beziehen 38 Prozent der Österreicher Gleitgele in ihr Liebesspiel mit ein. Außerdem geben 31 Prozent der Frauen in Österreich an, durch ein Gleitgel leichter zum Orgasmus zu kommen. Seit „Sex and the city“ und „Desperate Housewives“ in den Österreichischen Wohnzimmern über die Bildschirme laufen, scheinen die Menschen sexuellen Themen und Produkten gegenüber aufgeschlossener zu sein denn je.

Aloe Vera für eine Extraportion Pflege

Mit dem neuen Produkt Play Gleitgel+Pflege aus dem Hause Durex ist nun erstmals ein pflegendes Gleitgel mit natürlichen Inhaltsstoffen der Aloe Vera Pflanze auf den Markt gekommen. Einer der Hauptwirkstoffe von Aloe Vera Gel ist das sogenannte Acemannan, ein langkettiges Polysaccharid. Diese Substanz ist antibakteriell, antiviral und antimykotisch (pilzhemmend) wirksam.

Das Gleitgel ist frei von Farb- und Duftstoffen und wird laut Hersteller aus Rohstoffen höchster Qualität hergestellt und entspricht dem vaginalen pH-Wert. Für eine optimale Dosierung und unkomplizierte Handhabung gibt es das dermatologisch getestete Gel im handlichen Pumpspender. Durex Play Gleitgel+Pflege ist wasserlöslich, farblos und klebt nicht. Daher ist es auch ideal zur Anwendung mit Kondomen geeignet.

= [red] =

Linktipps:

– Gesunde Scheidenflora
– Stiftung Warentest: Gleitmittel
– Wie man ein Kondom richtig benutzt
– Safer Sex auch im Urlaub
– Hömorrhoiden: neue Behandlungsmöglichkeiten