Sa, 21.01.2017

Med. Wörterbuch


Medizinlexikon: Kontrastmittel

Kontrastmittel werden in der Diagnostik meistens bei bildgebenden Verfahren verwendet (häuftig bei Röntgenuntersucherungen) um die Untersuchungsergebnisse zu verbessern und Zusatzinformationen zu erhalten, welche ohne Kontrastmittel nicht (wie z.B. Blutgefäße bei...

Medizinlexikon: Laparoskopie

[gr.], die Laparoskopie Bei der Laparoskopie (Bauchspiegelung) handelt es sich um eine Besichtigung der Bauchhöhle (und der sich in der Bauchhöhle befindlichen Organe) von innen, wobei ein endoskopisches Verfahren (via...

Medizinlexikon: Leber [Organe]

Die Leber (lat. iecur) ist nicht nur das zentrale Stoffwechselorgan des Menschen, sie ist mit einem Gewicht bis zu 1,5 kg auch das größte. Die Leber ist im rechten Oberbauch...

Medizinlexikon: Loa Loa

Beim Loa Loa (Augenwurm, Augenfilarie) handelt es sich um einen Fadenwurm, welcher primär in tropischen Regenwaldregionen von Afrika vorkommt (West- und Zentralafrika) und sich bei Menschen und Tieren parasitär im...

Medizinlexikon: Lunge [Organe]

Die Lunge (lat. pulmo) ist das aus zwei Flügeln bestehende Atmungsorgan des Menschen. Die für die Atmung benötigte Frischluft strömt beim Einatmen über den Kehlkopf in die Luftröhre (lat. trachea),...

Medizinlexikon: Magnetresonanztomographie

Die Magnetresonanztomographie (Kernspintomographie, MRT – Magnetische Resonanz-Tomographie) ist ein bildgebendes Verfahren zur Darstellung von Strukturen im Inneren des mennschlichen (oder auch tierischen) Körpers und ermöglicht gestochen scharfe Schnittbilder. Das Verfahren...