Sa, 21.01.2017

Med. Wörterbuch


Seite 4 von 1612345678910...Letzte »

Medizinlexikon: Bluterguss

Durch Schlag, Druck oder Stoß können Muskelquetschungen entstehen und aufgeplatzte Blutgefäße bewirken eine Einblutung in die Unterhaut, welche als blauer Fleck bzw. Bluterguss sichtbar wird. Ob beim Sport oder zu...

Medizinlexikon: Blutvergiftung, Sepsis

sepsis – griechisch für: Fäulnis Die Sepsis ist weitläufig auch als „Blutvergiftung“ bekannt. Es handelt sich hiebei um eine außer Kontrolle geratende Infektion. Eine genaue Definition nach Arten ist ob...

Medizinlexikon: Cholesterinspiegel

Der Cholesterinspiegel ist die Gesamtmenge an Cholesterin im Blut. Hiebei handelt es sich um die Menge von HDL-Cholesterin („gutes Cholesterin“) und LDL-Cholesterin („schädliches Cholesterin“). Die Menge wird in Miligramm pro...

Medizinlexikon: Computertomografie

Die Computertomographie (Computertomografie, häufig auch nur als CT bezeichnet) ist ein röntgendiagnostisches Verfahren mit Computerunterstützung. Röntgenaufnahmen des Patienten werden aus unterschiedlichen Richtungen erstellt und zu einem dreidimensionalen Bild gebündelt („schnittbildgebendes...

Medizinlexikon: Curettage

[fr.], f, curretage = die Auskratzung / Ausschabung Bei der Curettage (auch Kürettage) handelt es sich um einen Vorgang, der vor allem in der operativen Gynäkologie sowie in der Zahnmedizin...

Medizinlexikon: Darm [Organe]

Die Gesamtoberfläche des Darmes beträgt ca. 300 m². Eine Ringmuskulatur und drei Bänder Längsmuskulatur bilden den Aufbau des Darmes und sorgen für den Transport des Darminhaltes. Im Inneren umgibt ihn...

Seite 4 von 1612345678910...Letzte »