1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps | Dezember 2015

Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps | Dezember 2015

Gesundheitsmagazine im Fernsehen

Gesundheit im Fernsehen: Hier finden Sie von unserer Redaktion besonders empfohlene Fernsehsendungen zum Thema Gesundheit im Dezember 2015. Dazu gibt es jeweils eine kurze Inhaltsangabe sowie detaillierte Sendeinformationen samt weiterführender Links.



Mittwoch, 16. Dezember 2015

Treffpunkt Medizin
Frühgeburten: Neonatologie mit Herz
ORF III, 21:30 Uhr

Eines von zehn Kindern wird weltweit zu früh geboren. Als Frühgeborene werden Kinder bezeichnet, die vor der 37. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen. Besonders in Industrienationen führt das steigende Alter der Mütter und die zunehmende Häufigkeit von Mehrlingsgeburten zu einer Zunahme der Fallzahlen. In seltenen Fällen führen Komplikationen während der Schwangerschaft dazu, dass Kinder mehr als 10 Wochen zu früh, mit einem Geburtsgewicht von weniger als einem Kilogramm, geboren werden. Bei einer Geburt vor der 30. Schwangerschaftswoche ist für das Neugeborene eine medizinische Spezialversorgung nötig, die oft einen großen Einschnitt in das Leben der betroffenen Familie darstellt.

Die Kinder verbringen ihre ersten Lebenswochen in einem Inkubator, der bestmögliche Lebensbedingungen herstellt, oft ist künstliche Beatmung notwendig. Ob und welche Spätfolgen, wie etwa körperliche und geistige Entwicklungsstörungen, eine Frühgeburt haben kann, wird in diesem Zusammenhang weltweit erforscht. Entstanden ist ein berührender Film, der zeigt, dass der Rückgang der Säuglingssterblichkeit in Industrienationen ohne eine hochentwickelte Neonatologie undenkbar wäre, ebenso aber auch, dass die Herausforderung bei einem „Frühstart“ ins Leben für alle Beteiligten auch in menschlicher Nähe und Hingabe liegt.

Dienstag, 22. Dezember 2015

Gesundheit
Gute Zähne nur für Reiche?
BR, 19:00 Uhr

Christina Fries gehört zur Heerschar von Patienten, die ratlos über komplizierten Heil- und Kostenplänen brüten. Bei der von ihrem Zahnarzt empfohlenen Behandlung soll die Familienmutter über 28.000 Euro dazu bezahlen – ihre Krankenkasse beteiligt sich mit knapp 2.000 Euro. Wenn es um Zahnersatz geht, wird es teuer für Patienten. Über 75 Prozent der Leistungen werden in Deutschland mittlerweile privat in Rechnung gestellt. Familienmutter Christina Fries ist deshalb seit zwei Jahren auf der Suche nach einer für sie bezahlbaren Lösung. Der Autor Thomas Karp begleitet sie auf ihrem Leidensweg und ist auch mit der Kamera bei ihrem Versuch dabei, eine günstigere Behandlung in osteuropäischen Zahnkliniken zu finden. Der Filmautor begleitet Einzelschicksale und gibt dabei Einblicke in ein System, in dem durch Verkaufsschulungen trainierte Zahnärzte als gewiefte Geschäftsleute agieren und Patienten sich oft überfordert und allein gelassen fühlen.

Sonntag, 27. Dezember 2015

Gesundheit heute
Männer in Not
SF1, 09:30 Uhr

Der Sänger Herbert Grönemeyer hat es auf den Punkt gebracht: „Männer weinen heimlich, Männer brauchen viel Zärtlichkeit, Männer sind so verletzlich und auf dieser Welt einfach unersetzlich!“ Heute muss der Mann stark sein und gleichzeitig viele weibliche Qualitäten mitbringen. Männer sind aufgrund dieser widersprüchlichen Anforderungen oft verwirrt. Das eigene Rollenverständnis wird in Frage gestellt und kann zu einer Lebenskrise führen. Zudem macht einem Drittel der älteren Männer der Hormonhaushalt zu schaffen. Sie sind müde, gereizt, haben weniger Lust auf Sex und manchmal verlieren sie sogar die Lebensfreude.

Da drängen sich die Fragen auf: Wann ist eine Testosteronbehandlung ratsam? Wie risikoreich ist so eine solche Therapie und wie lange darf man Testosteron überhaupt einnehmen? Viele Fragen und ebenso viele Antworten bei „gesundheitheute“.

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.

Linktipp:

– Professionelle Zahnreinigung: Vorbeugen statt später teuer sanieren
– Männergesundheit – Hormone, Sex und Krebs
– Endokrinologie: Die Lehre von Hormonen
– Gesund-TV – gesunde Fernsehtipps (Archiv)

Kave Atefie





SEO-Consultant und Gründer des unabhängigen österreichischen Gesundheitsportals gesund.co.at, das seit Jahren zu einem der beliebtesten Themenportale im deutschen Sprachraum zählt. Der Anspruch auch komplexe Themen leicht verständlich für interessierte Laien aufzubereiten wurde zum Markenzeichen des Portals.