1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps |August 2014

Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps |August 2014

Gesundheitsmagazine im Fernsehen

Gesundheit im Fernsehen: Hier finden Sie von unserer Redaktion besonders empfohlene Fernsehsendungen zum Thema Gesundheit im August 2014. Dazu gibt es jeweils eine kurze Inhaltsangabe sowie detaillierte Sendeinformationen samt weiterführender Links.



Dienstag, 5. August 2014

Visite
Vorsicht bei entzündeten Mückenstichen
NDR, 20:15 Uhr

Aktuell: Vorsicht bei entzündeten Mückenstichen
Immer häufiger brauchen Menschen nach Mückenstichen ärztliche Hilfe: Der Stich juckt extrem, schwillt monströs an, wird heiß und verfärbt sich dunkelrot. Durch das anhaltend schöne Wetter haben sich die Mücken stark vermehrt und sie verschleppen zunehmend gefährliche Keime in die Stichwunden. Bei derart infizierten Stichen helfen Hausmittel nicht mehr. Sogar Krankenhausaufenthalte mit hochdosierter Antibiotika-Therapie können nötig sein.

Mittwoch, 13. August 2014

Treffpunkt Medizin
Zeigen Sie Zähne
ORF III, 22:00 Uhr

Noch ist dies Zukunftsmusik: Britische Forscher arbeiten an der Remineralisierung der Zähne, sodass sich diese sozusagen selbst von Karies heilen können. Mittels Strom sollen Mineralien in den Zahn eingebracht werden. Bis es soweit ist, kann mancher Fehler in der Zahnhygiene nicht nur zu Karies, sondern auch zu Parodontitis – Zahnfleischentzündung – führen. In der Folge droht nicht selten Zahnverlust. Auch mangelnde Vorsorge, die auf eine jährliche professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt verzichtet, kann ein lückenloses Lächeln erschweren.. Bis die Forscher also eine schmerzfreie Kariesbekämpfung in den Praxisalltag bringen können, kommen Patienten um Bohren, Spritzen und Füllungen nicht herum.

Abhilfe bei Zahnverslut schaffen unterschiedliche Formen des Zahnersatzes wie Kronen, Brücken, Stiftzähne oder Implantate. treffpunkt medizin widmet sich diesem Thema diesmal auch von der zahntechnischen Seite, denn in enger Kooperation mit dem Mediziner entscheidet letztlich die Qualität des Zahnersatzes, ob man beim Lächeln auch schmerzfrei strahlen kann.

Mittwoch, 20. August 2014

Treffpunkt Medizin
Die Heilkraft des inneren Arztes
ORF III, 21:50 Uhr

Der berühmte Arzt Albert Schweitzer sagte, dass jeder Kranke in seinem Inneren einen Arzt besitzt. Da der Kranke dies aber vielleicht nicht weiß oder nicht versteht , wie er diesen inneren Heiler aktivieren kann, braucht er einen Arzt, damit er ihn auf dem Weg dorthin begleitet. Wir widmen uns diesmal einem Thema, das an der Schnittstelle von Schulmedizin und Ganzheitsmedizin liegt: Der Heilkraft unseres inneren Arztes. Jeder kennt es: Wenn wir seelisch und körperlich gesund sind, dann herrscht in uns ein inneres Gleichgewicht und wir fühlen uns wohl.

Diese innere Harmonie herzustellen, ist beim gegenwärtigen hektischen Lebensstil aber keine so einfache Aufgabe. Dennoch haben wir durch unsere Lebensweise Einfluss darauf, ob unser Körper seine Medikamente und Selbstheilungskräfte nutzen und aktivieren kann. Denn ein Arzt kann eine Krankheit nicht heilen. Dies kann nur unser Körper. Wie also können wir unsere Selbstheilungskräfte aktivieren und welche Rolle spielen dabei psychische Kräfte, positive und negative Gedanken und die innere Haltung des Menschen? Muss sich die Medizin in Zukunft stärker zu ganzheitlichen Ansätzen hin öffnen? Und muss die Schulmedizin den Blick doch wieder mehr auf den Menschen richten? Das sind einige der zentralen Fragen, denen diese Reportage von treffpunkt medizin nachgeht.

Donnerstag, 28. August 2014

Hauptsache gesund
Hilfe, ich kann nicht schlafen
MDR, 21:00 Uhr

Ob Grübeleien, unruhige Beine oder Zähneknirschen – wer nicht einschlafen kann oder mitten in der Nacht wach wird, fühlt sich am nächsten Tag wie gerädert. Schlafmediziner kennen 80 verschiedene Arten von Schlafstörungen. Die meisten Betroffenen leiden jedoch unter den sogenannten Einschlaf- und Durchschlafstörungen. Wer ständig darunter leidet, riskiert seine Gesundheit. Vor allem der Blutdruck, das Herzkreislauf-System sowie das Gehirn reagieren empfindlich auf Schlafstörungen. Was tun? Wie den Teufelskreis durchbrechen? Manchmal sind es ganz kleine und verblüffende Veränderungen, die eine erholsame Nachtruhe zurückbringen können. Dr. med. Franziska Rubin zeigt, wie es geht!

Weitere Themen:

  • Schlafräuber Vollmond – Mythos oder Tatsache
  • Besser schlafen mit Onlinetraining
  • Schluss mit Schnarchen – Zungenschrittmacher erspart Atemmaske

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.

Linktipp:

– Weißdorn-Tee bei Schlafstörungen
– Wie Kinder besser schlafen
– Gesund-TV – gesunde Fernsehtipps (Archiv)