1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps | April 2015

Gesund-TV: Gesunde Fernsehtipps | April 2015

Gesundheitsmagazine im Fernsehen

Gesundheit im Fernsehen: Hier finden Sie von unserer Redaktion besonders empfohlene Fernsehsendungen zum Thema Gesundheit im April 2015. Dazu gibt es jeweils eine kurze Inhaltsangabe sowie detaillierte Sendeinformationen samt weiterführender Links.



Mittwoch, 8. April 2015

Treffpunkt Medizin
Heilen mit Hypnose – Die Macht der inneren Bilder
ORF III, 21:45 Uhr

treffpunkt medizin begleitet zwei Frauen, die seit vielen Jahre schulmedizinisch behandelt werden, durch den Prozess ihrer Hypnotherapie. Chronische Krankheiten, Allergien, Süchte oder Schmerzen: Leiden, für die die Schulmedizin oft keine Therapie anbieten kann. Pinar Majer hat eine schwere Allergie, verbunden mit hochgradigem Asthma. Die Symptome linder sie mit Kortison und Tabletten. Seit einem akuten Lungenversagen hat sie Angst zu ersticken. Christine Schönfeld leidet seit knapp 20 Jahren an Magersucht und Bulimie. Dazu kam auch noch eine Alkoholsucht. Nach vielen erfolglosen Therapieversuchen setzt sie, wie auch Pinar Majer, auf die Hypnotherapie.

Heilung durch Hypnose – für viele Menschen ist das noch immer ein großes Mysterium. Kann Hypnose helfen, Beschwerden zu lindern oder sogar zu heilen? Und wie funktioniert das? Welche Macht haben dabei wachgerufene, innere Bilder? Was geschieht während einer Hypnose? Verliert man in der Trance die Kontrolle über das eigene Handeln? Die Angst vor dem eigenen Kontrollverlust ist weit verbreitet – viele kennen entsprechende Fernsehbilder von Show-Hypnosen. Hypnotherapie heisst aber nicht, dass die Betroffenen die Kontrolle an Dritte abgeben, es geht vielmehr um die Macht und „Umcodierung“ innerer Bilder für einen positiven Verlauf der Genesung. treffpunkt medizin zeigt Möglichkeiten und Grenzen dieser Heilungsmethode auf.

Donnerstag, 16. April 2015

service:gesundheit
Neue Hüfte – neues Lebensgefühl
HR, 18.50 Uhr

Ob in den Knien, Händen oder der Hüfte – Ursache für Arthrose-Schmerzen ist der Verschleiß der Knorpelmasse. Denn der Knorpel wirkt bei jeder Bewegung wie ein Stoßdämpfer zwischen den Gelenken. Nutzt er sich ab, kommt es zu einer Entzündung im Gelenk, und der Knorpel wird weiter zersetzt. Die Folgen: Die Beweglichkeit nimmt rapide ab und die Schmerzen zu. Neue Gelenkprothesen können die Rettung bedeuten. Der Ersatz des Hüftgelenkes beispielsweise gehört mit zu den häufigsten chirurgischen Eingriffen und verspricht sehr gute Erfolgsaussichten.

service: gesundheit zeigt, wie Arthrose entsteht, klärt, welche Behandlungsmöglichkeiten es bei Hüftgelenkverschleiß gibt und wann eine Operation unausweichlich ist.

Samstag, 25. April 2015

Treffpunkt Medizin
Glücklich altern? Zwischen Jugendwahn und Altersangst
ORF III, 9:00 Uhr

100 Jahre alt zu werden ist im 21. Jahrhundert in der westlichen Welt keine Zukunftsvision mehr, sondern bald Realität. Demografischen Prognosen zufolge, wird im Jahr 2030 ein Viertel der Bevölkerung über 65 Jahre sein. Was bedeutet das aber für die Gesellschaft? Zu altern respektive alt zu sein, wird dann nicht mehr nur durch die Brille der Leistungsgesellschaft gesehen werden können. Es wird eines veränderten Blicks auf unser Leben, seine Gesunderhaltung und seine Ansprüche geben müssen.

Es werden immer mehr Menschen sein, die nicht einfach an den Rand gedrängt werden können. Das bedeutet aber auch, dass jeder einzelne seinen Teil zur körperlichen, geistigen und letztlich auch finanziellen Vorsorge wird treffen müssen. Zudem wird es auch neue gesellschaftliche Formen des Zusammenlebens und der gegenseitigen Anteilnahme einfordern, um Menschen, die Unterstützung suchen und gehört werden wollen, diese Zuwendung auch bieten zu können. treffpunkt medizin stellt in dieser Ausgabe die Frage, ob es gelingen kann, „glücklich“ zu altern, ohne dabei vereinfachende mediale Vorbilder zu strapazieren.

Dienstag, 28. April 2015

Visite
Heiserkeit: Wenn die Stimme versagt
NDR, 20:15 Uhr

Es kann nach einer Operation passieren, nach schwerer Krankheit oder einfach so aus heiterem Himmel: Plötzlich ist die Stimme weg oder völlig verändert, total heiser. Dann beginnt meistens ein wahrer Marathon durch die HNO Praxen. Es ist oft schwierig die Ursache und die richtige Therapie zu finden. Das liegt auch daran, dass die Stimme bei deutschen HNO Ärzten nicht so im Fokus steht und die Krankenkassen viele Behandlungen gar nicht bezahlen. Dabei gibt es viele international anerkannte Behandlungsmethoden um Stimmlippen wieder aufzubauen, schwerwiegende Verspannungen zu lösen oder Knoten auf den Stimmbändern schonend zu entfernen, um die gewohnte, kräftige Stimme wieder herzustellen.

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.

Linktipp:

– Altern – warum wir nicht unsterblich sind
– Medizinische Hypnose
– Heiserkeit: Tipps und Tricks im Falle des Falles
– Gesund-TV – gesunde Fernsehtipps (Archiv)