1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Gemüse-Omelette | Rezept

Gemüse-Omelette | Rezept

Gemüse-Omelette

Zutaten (für 4 Portionen):

  • Schwarzer Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Frische Kräuter (Basilikum, Thymian, Petersilie)
  • 2 EL Öl
  • Mineralwasser
  • 6 Stk. Hühnereier
  • 500 g Paradeiser (Tomaten)
  • 300 g grüne Paprika
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz


1.) Die Tomaten blanchieren, abkühlen lassen, vierteln und entkernen. Die Zwiebel und den Knoblauch in Scheiben schneiden. Den Paprika vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden.

2.) Öl in einer Pfanne erhitzen, den Zwiebel, Knoblauch und die Paprikastreifen darin glasig werden lassen und die Tomaten hinzufügen. Das Gemüse salzen, pfeffern und 1 Min. weich dünsten.

3.) Die Eier in eine Schüssel schlagen, mit Mineralwasser, Salz und Cayennepfeffer versprudeln, über das Gemüse gießen und stocken lassen. Die Kräuter werden erst kurz vor dem Anrichten darüber gestreut.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Ernährungsinformationen: Paprika gehört zur Familie der Nachtschattengewächse und ist in ausgereifter Form eine wahre Vitaminbombe (enthält beinahne doppelt soviel Vitamin C wie zum Beispiel eine Zitrone). Roter Paprika ist außerdem reich an Betacarotin, einer Vorstufe des Vitamin A. Weitere wichtige Inhaltsstoffe: Kalium, Magnesium, Calcium, Phosphor und Eisen. Reife Paprika können bis zu 6 % Zucker enthalten.

Bei der Lagerung von Paprika ist es besonders wichtig, sie vor Feuchtigkeitsverlust zu schützen, da sie rasch austrocknen. Außerdem ist Paprika sehr kälteempfindlich und sollte daher nicht unter 10 °C gelagert werden. Bei richtiger Lagerung bleibt er eine Woche frisch.

*** Aktuelle Bestseller aus der Kategorie: Vegetarische & vegane Küche ***

Linktipps:

– Rezept: Gemüselasagne
– Rezept: Paradeiscremesuppe
– Rezept: Eierschwammerl-Omelett
– Rezept: Gegrillte Zucchini mit Cranberry-Petersilien-Salat
– Rezept: Vogerlsalat mit gebratenem Halloumi
– vegetarische Rezepte