1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 Sterne von 5)
Gebratener Halloumi auf Rucolasalat | Rezept

Gebratener Halloumi auf Rucolasalat | Rezept

Gebratener Halloumi auf Rucolasalat | Rezept

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 Saft einer Zitrone
  • 40 ml Olivenöl
  • Crema di Balsamico
  • Salz und Pfeffer, frisch gerieben
  • 500 g Halloumi Käse
  • 250 g Rucola
  • 5 EL Olivenöl extra vergine
  • 4 EL Aceto balsamico


Unser gebratener Halloumi auf Rucolasalat ist wirklich die perfekte warme Mahlzeit für zwischendurch, denn Halloumi behält – anders als die meisten anderen Käse – seine Form, wenn er erhitzt wird. Dadurch eignet sich der Käse, der ursprünglich aus Schafsmilch besteht, heute aber auch aus der Milch von Kühen oder Ziegen, oder einer Mischung hergestellt wird, perfekt zum Grillen und Braten. Seine Würze erhält er durch die Beigabe von Salz und etwas Minze, seine charakteristische Form durch eine spezielle Faltung. Obwohl der Grillkäse in Zypern als Nationalkäse gilt, ist er im ganzen Mittelmeerraum (Griechenland, Türkei, Libanon usw.) zu Hause. Geschmacklich harmoniert er nicht nur mit Rucola sondern auch mit Vogerlsalat (Feldsalat) und „natürlich“ mit Paradeiser ganz vorzüglich.

Gebratener Halloumi auf Rucolasalat | Rezept

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Gesamt: 25 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: 0 - k.A.

Schnell und einfach - unser Rezept für gebratenen Halloumi auf Rucolasalat schmeckt nicht nur wunderbar, es lässt sich auch im Nu zubereiten.

Zutaten

  • 500 g Halloumi Käse
  • 250 g Rucola
  • 5 EL Olivenöl extra vergine
  • 4 EL Aceto balsamico
  • 40 ml Olivenöl
  • 1 Saft einer Zitrone
  • Crema di Balsamico
  • Salz und Pfeffer, frisch gerieben

So wird's gemacht:

  • 1. Rucola waschen, die Stielenden abtrennen und in eine Schüssel geben.
  • 2. Aceto Balsamico und Olivenöl miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und über dem Rucolasalat verteilen. Salat mehrmals im Dressing wenden und auf den Tellern anrichten.
  • 3. Den Halloumi in gut 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Hälfte des Olivenöls in einer beschichteten Pfanne (optimal: Grillpfanne) erhitzen und die Hälfte der Käsescheiben darin von beiden Seiten knusprig braten. Aus der Pfanne heben und mit dem restlichen Käse genauso verfahren.
  • 4. Rucolasalat mit der Crema di Balsamico verzieren und jeden Salatteller mit 2-3 gebratenem Käsescheiben belegen, mit dem Zitronensaft beträufeln und sofort servieren.
  • Tipp:
  • Zwischen den einzelnen Scheiben genügend Platz lassen, damit sie nicht miteinander verkleben.
  • Ernährungstipp:
  • Wer eine leichte, kalorienreduzierte Variante bevorzugt, serviert einfach nur 1 Scheibe Halloumi pro Portion - eine wunderbare Mittagsmahlzeit für Frühling und Sommer.

*** Aktuelle Bestseller aus der Kategorie: Vegetarische & vegane Küche ***

Linktipps:

– Rezept: Vogerlsalat mit gebratenem Halloumi
– Rezept: Blattspinat mit Rosinen und Mandeln
– Rezept: Spinatsalat mit Avocados und Cranberries
– Vorspeisen und Salate Rezepte