1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Erdbeereis selbstgemacht | Rezept

Erdbeereis selbstgemacht | Rezept

Erdbeereis selbstgemacht

Zutaten für 8 Portionen

  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 6 EL Staubzucker
  • 400 g Erdbeeren
  • 150 g Joghurt (10%)
  • 3 EL Honig, flüssiger


Auch wenn viele davor zurückschrecken: Erdbeereis lässt sich ganz schnell selber machen, auch ohne Eismaschine. Um eine cremige Konsistenz zu erhalten greifen Sie auf möglichst fetten Joghurt (Griechischer Joghurt mit 10% fett) zurück. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann auch noch etwas Schlagobers (nicht zu steif, nur kurz aufgeschlagen) unterheben. Ansonsten gilt noch zu beachten, dass die Erdbeeren beim Waschen unbedingt noch den Stängel dran haben, da sich sonst sämtliche Aromen und auch Vitamine auswaschen und dadurch der wunderbar fruchtige Geschmack verloren ginge.

Erdbeereis selbstgemacht | Rezept

Gesamt: 35 Minuten

Portionen: 4 Portionen

Kalorien pro Portion: 0 - keine Angabe

Erdbeereis selbstgemacht | Rezept

Bei diesem Rezept brauchen Sie keine Eismaschine! Erdbeereis ganz schnell selbstgemacht mit Schritt-für-Schritt Anleitung.

Zutaten

  • 400 g Erdbeeren
  • 150 g Joghurt (10%)
  • 3 EL Honig, flüssiger
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 5 EL Staubzucker

So wird's gemacht:

  • 1. Joghurt mit Honig und Zitronensaft verrühren.
  • 2. Erdbeeren unter kaltem Wasser waschen (Stiele dabei unbedingt noch oben lassen), trocknen und Stiele abschneiden. Mit Vanillezucker und Staubzucker mischen.
  • 3. Dann mit einem Pürierstab oder in der Küchenmaschine fein pürieren. Den Honig-Joghurt mit einem Löffel unter das Erdbeerpüree heben. Die Masse ca. 25 Minuten in den Gefrierschrank geben.
  • Kurz vor dem Servieren das Eis zu Kugeln ausstechen und mit Minze dekoriert servieren.

*** Der aktuelle Buchtipp zum Thema *** La dolce Wiener: Süße Verführungen von Apfelstrudel bis Zimtschnecken

La dolce Wiener: Süße Verführungen von Apfelstrudel bis Zimtschnecken

Sarah Wiener – ein Name, der verpflichtet. Schließlich ist Wien nicht nur die Heimatstadt der beliebten Starköchin, sondern gilt auch als die Hauptstadt der Süßspeisen. Mit diesem wunderschön gestalteten Buch verrät uns Sarah Wiener endlich ihre süßen Lieblingsrezepte und Patisserie-Geheimnisse. Von Marillenknödeln und Apfelstrudel über Sachertorte und Schwarzwälder Kirschtorte bis zu Spitzbuben und Zimtschnecken: 150 köstliche Rezepte mit brillante Rezeptfotos!

Kundenrezension: „Wunderbares Kochbuch, klassisch und doch inspirierend – für alle Naschkatzen und Genießer ein absolutes Muss.“

—- Anzeige —-

Linktipps:

– Rezept: Erdbeer-Sorbet mit Minze
– Erdbeeren – gesunde Rezepte & Vitamine
– Rezept: Bananensplit
– Rezept: Steckerleis selber machen
– Rezept: Leichte Erdbeerwaffeln