1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 Sterne von 5)
Das Alter bewusst erleben: richtige Ernährung, Sport & Hautpflege

Das Alter bewusst erleben: richtige Ernährung, Sport & Hautpflege

Hautpflege im Alter

Die demographische Entwicklung ist in aller Munde: Die Menschen in unserer Gesellschaft werden immer älter und das fortgeschrittene Alter als Lebensabschnitt wird immer wichtiger. Das geht einher mit vielen Veränderungen; im Grunde geht es um ein möglichst langes und beschwerdefreies Leben – unumgänglich dafür ist eine gesunde und aktive Lebensweise. Das Alter kann damit zwar nicht ausgetrickst werden, es kann aber so einiges gemacht werden, um das beschwerdefreie Leben um einige Jahre zu verlängern.



Unsere Haut ist ein zuverlässiger Indikator für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden. Ein strahlendes Aussehen ist durchaus kein “Geschenk der Götter”. Es hat sehr viel mit einer positiven Einstellung, gesunder Ernährung und natürlich mit der täglichen Hautpflege zu tun. Zur Hautpflege im Alter gehört auch eine regelmäßige Zufuhr von Vitamen, Mineralien und Spurenelementen. Der Kosmetik Online Shop Schrammek.de bietet zum Beispiel neben vielen Pflegeprodukten nützliche Informationen in Bezug auf einige ausschlaggebende Faktoren wie Körperbewusstsein, gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung.

Dem Körper Beachtung schenken

Der Körper sendet Signale, zum Beispiel Rücken- oder Kopfschmerzen, aber auch Schwindelanfälle oder Schlafprobleme. In diesen Fällen ist es höchste Zeit etwa zu tun – medizinischer Rat, Entspannungstechniken und Sport helfen, die physische und psychische Gesundheit aufrecht zu erhalten.

Das Äußere darf dabei nicht vergessen werden – hier finden Sie Tipps für das Anti Aging. Ob es die Tagespflege für die anspruchsvolle Haut ist, die Nachtcreme oder ein Intensivserum – viele Mittel helfen bei der Rundum-Pflege und gewährleisten Zufriedenheit in jeder Situation.

Essen Sie bewusst!

Gesunde Ernährung ist elementar für das bewusste Altern. Ausgesuchte Zutaten, die den Körper nicht belasten und gesund sind, gehören dazu – eine Portion Umweltbewusstsein ist nicht nur für das Gewissen ein zusätzlicher positiver Schub. Ferner ist die richtige Zusammensetzung wichtig: viel Fische, wenig Fleisch – möglichst aus ökologischer Tierhaltung – sowie viel Gemüse und Obst. Hilfreich ist der Besuch unmittelbar beim Landwirt in der Nähe, wo man sich selbst einen Eindruck von der Qualität der Lebensmittel machen kann.

Ein Spaziergang oder doch lieber Nordic Walking?

Wenn sich der Körper nach einem gesunden Essen ausgeruht hat, wartet eine weitere wichtige Aufgabe: die aktive Gestaltung des Alltages. Oft reichen schon ein Spaziergang oder eine Runde Nordic Walking im Park. Vielen ist das aber noch nicht genug – auch im hohen Alter können lange Laufstrecken bewältigt werden, und so einige sind mit 80 Jahren noch bei einem Marathon über die Ziellinie gekommen. Aktiv sein heißt aber auch, aktive Entspannungstechniken zu praktizieren. Tai Chi oder die aktive Entspannung mit Yoga sind nur einige Möglichkeiten, die bei verschiedenen psychosomatischen Beschwerden Abhilfe schaffen können.

[sponsored article]

Linktipps:

– Was ist Sarkopenie?
– Anti-Aging – eine Frage der Ernährung?
– Altern – warum wir nicht unsterblich sind
– Kosmetik und Körperpflege in Österreich – der Beauty-Report